Das Skin-Portfolio für die Waffen in VALORANT wächst! Nach der zuletzt vorgestellten „Elderflame„-Serie hat Riot Games am heutigen Montag nun die nächste Kollektion enthüllt, die ihr künftig im Spiel nutzen könnt, um eure Lieblingswaffen optisch zu individualisieren. Die neuen Skins hören auf den Namen „Glitchpop!“ und sollen ab dem morgigen Dienstag, 4. August 2020, im Shop erhältlich sein.

Entstanden sind die Glitchpop-Skins in Zusammenarbeit mit We Are Royale, erklärt Riot Games im Zuge der Vorstellung im Trailer. Egal ob Frenzy, Judge, Bulldog, Kampfmesser oder Odin Maschinengewehr – für jede dieser Knarren wird es in VALORANT auf Wunsch künftig bunt, knallig sowie voller verrückter Häschen und Einhörner.

Glitchpop! Glitchpop! Glitchpop!

Der zugehörige Skin-Enthüllungstrailer erinnert nicht nur ein bisschen an verrückte japanische Werbungen… sondern ist eigentlich genau so eine. Inmitten der Vorstellung gibt es noch einmal eine ziemlich verstörende und zusammenhangslose Werbeunterbrechung. Schwer zu erklären. Seht einfach selbst:

Anzeige

„Esst mehr Nudeln! Vernichtet mehr Gegner!“

Wie findet ihr die neuen Skins und die verrückte Präsentation?
0
Wie findet ihr die neuen Skins und die verrückte Präsentation?x

Über VALORANT

VALORANT ist der neue First Person Shooter aus dem Hause Riot Games. Die Macher des berühmten League of Legends erweitern ihr Games Portfolio in mehreren Genres. Das ehemals „Project A“ genannte Spiel ist ein kompetitiver und im 5 gegen 5 gespielter FPS, der am 2. Juni 2020 erschienen ist. Das Gameplay lässt sich am ehesten als eine Mischung aus Valves Counter-Strike: Global Offensive und Blizzards Overwatch bezeichnen. Auch Anlehnungen an Ubisofts Tom Clancy’s Rainbow Six Siege sind erkennbar.

Riot Games legt in Valorant extrem viel Wert auf einen guten Netcode, stabile Server und ein ausgereiftes Anti-Cheat System, um das Spielerlebnis so fair wie irgendwie möglich zu gestalten. Auch auf älteren Computern gibt VALORANT eine gute Figur ab.

Anzeige