Nachdem bereits im August 2020 ein erster Teaser zu „The Lord of the Rings: Gollum“ erschien, veröffentlichte Daedalic Entertainment am gestrigen Donnerstagabend neues Videomaterial. Das Action-Adventure wird bereits seit November vergangenen Jahres auf Steam gelistet. Dort können Spieler den Titel ihrer Wunschliste hinzufügen.

Ein genaues Release-Datum des Spiels, rund um die Reise des beliebten Charakters, ist derzeit noch unbekannt. Der ursprünglich für 2021 angekündigte Release wird jedoch aller Voraussicht nach nicht eingehalten werden.

In Gollum begebe sich der Spieler in Gestalt des titelgebenden Protagonisten auf die Jagd, nach der einzigen Sache die er liebt: seinem Schatz – Der Einen Ring. Hierbei orientiert sich das Spiel, laut Daedalic Entertainment, an den originalen Romanen von J.R.R. Tolkien und weiche faktisch nicht von der dort vermittelten Geschichte ab.

Wer den Teaser Trailer im August 2020 verpasste, kann ihn sich hier anschauen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

„Ein Geist, zwei Egos“

Das Spiel selbst visualisiere vor allem die Charaktereigenschaften des ausgestoßenen Hobbits. Der Spieler spüre die innere Zerrissenheit, die verschiedenen Persönlichkeiten und höre die Selbstgespräche Gollums. Daedalic Entertainment: schreibt „Er ist geschickt und gerissen, aber innerlich zerrissen. Ein Geist, zwei Egos –  die Spieler entscheiden!“

Die scheint darauf hinzuweisen, dass die Spieler Entscheidungen innerhalb der als Gollum verspürten Zerrissenheit treffen, die möglicherweise das Spielgeschehen beeinflussen. Es ist außerdem anzunehmen, dass ein leises Vorgehen inklusive Stealth-Mechaniken im Spiel wichtig sein könnte.

Trailer zeigt Mordor, den Schicksalsberg und mögliches Gameplay

Der neue Sneak Peek Trailer zeigt unterdessen einen kurzen Ausschnitt Gollums Flucht aus Mordor. Nach einer kurzen Kamerafahrt, die uns gleich die volle Strahlkraft des Reiches aus dem Südosten Mittelerdes offenbart, erhaschen wir einen kurzen Blick auf den Rauchschwaden und Lavaströme ausstoßenden Schicksalsberg, ehe ein Schwarm Fledermäuse die Perspektive flutet.

Als Nächstes hören wir Gollums Stimme, der einen Disput mit sich selbst zu führen scheint. Anschließend folgt etwas, das wir als erste Gameplay-Szene interpretieren. Der Protagonist hangelt sich in schwindelerregenden Höhen einen Mast entlang und kriecht kurze Zeit später beobachtend aus einer Deckung hervor.

Anschließend flüchtet der Protagonist vor einer Horde Spinnen. Ein Tor fällt zu. Es folgen weitere kurze Sequenzen, in denen wir Gollum in typischer Kriech-Manier schleichen, „rennen“ und klettern sehen. Begleitet wird dies von Gollums leidig ertönender Stimme. Abschließend findet sich unser Held in einer gigantischen Festungsanlage wieder.

Wer sich selbst einen Blick auf den Sneak Peek Trailer verschaffen möchte, finden den Trailer hier:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.