Wie Blizzard soeben mitteilte, wird Overwatch noch im Juni Crossplay-Unterstützung bekommen. Damit werden Spieler erstmals plattformübergreifend miteinander spielen können. Möglich wird dies über das neueste Battle.net-Update. Dies ermöglicht, sich weltweit und unabhängig von der genutzten Plattform zusammenzuschließen. Vorerst startet die neue Funktion als Crossplay Beta.

Bei dem neuen weltweiten Update werden die Freundeslisten verschiedener Regionen zusammengeführt, damit Spieler im Battle.net nicht mehr zwischen Regionen wechseln müssen, um mit ihren Freunden auf der anderen Seite des Planeten zusammenzuspielen.

Overwatch Crossplay

Zur Veröffentlichung der Crossplay-Funktion von Overwatch müssen alle Spieler einen Battle.net-Account erstellen und die Accounts ihrer Konsolen mit Battle.net verknüpfen. Bis zum 31. Dezember 2021 erhalten Spieler zur Feier der Crossplay Beta eine goldene Lootbox, wenn sie die Verknüpfung durchführen und sich in Overwatch einloggen. Blizzard stellt Konsolenspielern eine detaillierte Anleitung dafür zur Verfügung: Verbindung eines Konsolenkontos mit dem Battle.net-Account

Die Crossplay Beta von Overwatch beginnt offiziell am 22. Juni für PC, PlayStation, Nintendo Switch und Xbox.