Es ist soweit! Sony hat die offizielle Homepage für die kommende PlayStation 5 veröffentlicht. Wer nun jedoch auf zahlreiche Informationen zur Next-Gen Konsole hofft, wird leider momentan noch enttäuscht. Denn die Seite zeigt momentan lediglich bereits bekannte Informationen. Neben dem Logo ist die Information der Verfügbarkeit „Ab Weihnachten 2020“ zu lesen, zudem gibt es die Möglichkeit sich für einen Newsletter anzumelden.

„Wir haben angefangen, einige der unglaublichen Funktionen vorzustellen, die du von der PlayStation 5 erwarten kannst. Es dauert allerdings noch etwas, bis wir die nächste PlayStation-Generation komplett zeigen können“, erklären die Verantwortlichen weiterhin.

Gerüchte um Reveal Event

Bereits seit einigen Wochen halten sich hartnäckig Gerüchte um eine kurz bevorstehende Enthüllung der PS5. Diese soll angeblich im Rahmen eines größeren State of Play Events präsentiert werden, wenn man einigen selbst ernannten Wissern glauben möchte. Etwas wahrscheinlicher wird diese These, da Sony bereits Mitte Januar bestätigte, dass der Konzern auch 2020 nicht an der Elektronikmesse E3 teilnimmt.

Anzeige

E3 2020: Sony ist wieder nicht dabei

Im zugehörigen Statement heißt es, dass man „an hunderten anderen Endverbraucher-Veranstaltungen teilnehmen und dort kommende PlayStation 4 Titel vorstellen und Details zur PlayStation 5 teilen“ möchte. Die Veröffentlichung der Homepage ist nun ein weiterer Schritt und ein Indiz für das Näherrücken der Präsentation. Wann genau es wirklich soweit seien wird, ob vorab eine Ankündigung erfolgt oder wir spontan überrascht werden, bleibt indes leider weiterhin vollkommen unklar.

Einige Spieler hatten schon im Rahmen der CES 2020, die vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas stattfand, mit Neuigkeiten zur nächsten PlayStation gerechnet – aber auch dort Enttäuschung. Nur ein Banner mit dem neuen Logo hatte Sony für die Besucher und Zuschauer parat. Dies sorgte im Internet teils für Frust, teils aber auch für Erheiterung und zahlreiche Memes.

Anzeige