Sony hat am heutigen Dienstag, 8. März 2022 etwas überraschend angekündigt, dass wir bereits am morgigen Mittwoch, 9. März eine neue Ausgabe des State of Play Formats sehen werden. Im Fokus stehen sollen in der rund 20-minütigen Präsentation vor allem Titel japanischer Publisher.

Die zugehörige Übertragung wird um 23 Uhr unserer Zeit beginnen und erste Einblicke sowie Updates in Spiele auf PlayStation 4 und PlayStation 5 gewähren, heißt es in der heutigen Mitteilung. Ausgeschlossen wird in der Ankündigung zudem, dass es Neuigkeiten rund um das frisch angekündigte PlayStation VR2, zugehörige Titel oder Hardware geben wird.

Vielmehr soll es vor allem um einige großartige Spiele gehen, die von japanischen Publishern auf die Sony Konsolen kommen, aber auch weitere Updates anderer Entwickler, die über den Globus verteilt sind, sollen gezeigt werden. Sehen könnt ihr den State of Play Livestream am späten Mittwochabend auf Twitch und YouTube.

Nahezu ausgeschlossen scheint daher leider auch, dass wir Neuigkeiten zum nächsten Teil der God of War Reihe Ragnarök bekommen, der zwar schon angekündigt, aber bisher noch nicht mit allzu vielen offiziellen Informationen unterfüttert ist. Welchen Titel würdet ihr sonst gerne zumindest kurz gezeigt sehen?

Schaut ihr trotzdem im State of Play vorbei?