Am heutigen Freitag freuen wir uns, euch ein ganz spezielles Stück Hardware präsentieren zu dürfen. Wir hatten die Ehre, uns kostenfrei ein Mauspad auf propads.gg gestalten zu dürfen, um infolgedessen nun diesen Test für euch durchführen zu können. Obwohl wir das Produkt kostenfrei bekommen haben, werden wir selbstverständlich objektiv über Qualität, Features, Optionen, Stärken und Schwächen berichten. Viel Spaß beim Lesen!

Was will Propads.gg sein?

Auf propads.gg könnt ihr euch mit wenigen Klicks ein ganz individuelles Mauspad zusammenstellen. Die Ersteller werben mit unbegrenzten Designmöglichkeiten, einem persönlichen Einzelstück, lokalem Druck in Deutschland und der Ankunft bei euch Zuhause innerhalb weniger Tage, um den eigenen Schreibtisch optisch nach den eigenen Vorlieben aufzuwerten. Funktioniert das alles so? Dazu später mehr.

Natürlich ist das Bedrucken von Mauspads erst einmal keine vollständig innovative Idee. Auch andere Portale und Online-Druckereien bieten diesen Service an – mal schnell ein Urlaubsbild auf ein Mauspad drucken? Kein Problem. Doch propads.gg nimmt sich einer Zielgruppe an, die auch wir schätzen und lieben: Die Gaming- und E-Sport-Interessierten unter euch.

Spezialisiert auf Zielgruppe und Produkt erwarten wir dementsprechend eine höhere Qualität und eine bessere Optimierung als bei einer Druckerei, die nebenbei auch noch T-Shirts, Mützen, Flyer, Fotobücher und Kalender liefert. Dort ist offensichtlich auch das „Custom Mauspad“ nur ein Nebenprodukt.

Propads stellt dies aber ausdrücklich in den Fokus – und das macht sich bezahlt.

Erstellen auf der Homepage – der erste Eindruck

Besuchen wir die Homepage propads.gg und klicken auf den Reiter „Custom Products„, sehen wir direkt die Auswahl zwischen den drei angebotenen Standardgrößen, zwischen denen wir uns entscheiden können. Die Größen „S“, „L“ und „XXL“ bieten Maße von 320×270 mm, 490×390 mm und 900x400mm. Zudem gibt es eine ebenfalls frei gestaltbare Gesichtsmaske (in Zeiten von Corona sehr vorbildlich – an dieser Stelle schade, dass hier keine offizielle Zertifizierung vorliegt).

Zwar sind die Pads mit Preisen von 24,99 Euro (S), 34,99 Euro (L) und 49,99 Euro (XXL) nicht gerade günstig, aber auch alles andere als „billig“. Aber auch auf die Qualität der Lieferung gehen wir zu einem späteren Zeitpunkt ein. Wir haben uns für unseren Test für die „mittelgroße“ Variante mit den Abmaßen von 490×390 mm entschieden.

Klicken wir online auf die gewünschte Größe, leitet uns die Homepage direkt in den Design-Bereich weiter – nicht zu verfehlen. Dort angekommen bieten sich die eingangs erwähnten „unbegrenzten“ Möglichkeiten zur Individualisierung des „persönlichen Einzelstücks“. Wieso die Anführungszeichen? Ganz einfach: Zwar können wir uns tatsächlich durch das Hochladen beliebiger Bilder, das manuelle Einfügen von Logos, Text, Grafiken und anderen Assets das Motiv so zurechtbasteln, wie wir es gerne hätten und wie es garantiert so auch nirgends zu kaufen ist oder sogar bereits auf einem Schreibtisch liegt.

Wir können es uns aber auch einfacher machen und ganz simpel ein beliebiges Artwork, Wallpaper oder einen Screenshot aus dem Lieblingsspiel hochladen und auf die entsprechende Größe zurecht schieben. Zudem bietet Propads mit einer eigenen Sammlung an Logos, Hintergründen und weiteren Vorlagen reichlich Optionen für ein nicht ganz so individuelles, aber natürlich trotzdem hübsches Design.

Das Tool, mit dem wir unser Custom Mauspad bearbeiten, zeigt uns dabei unmissverständlich und klar an, welche Kontur wir mit unserem Bild mindestens ausfüllen müssen, damit die Fläche am Ende in jedem Fall vollständig bedeckt ist.

Bei der Online-Gestaltung des Mauspads können wir beliebige Bilder, Assets und Schriften Hochladen.
Bei der Online-Gestaltung des Mauspads können wir beliebige Bilder, Assets und Schriften Hochladen.

Möglichkeiten unbegrenzt? Jein.

Haben wir uns erst einmal für unsere ganz eigenes Design entschieden und die entsprechenden Bilder hochgeladen und so angeordnet, wie wir sie gerne auf dem Mauspad hätten, sind wir auch schon fast fertig. Propads weißt uns während des Gestaltungsprozesses freundlicherweise direkt darauf hin, dass die Auflösung der verwendeten Materialien möglichst hoch sein sollte, um am Ende auf dem Produkt maximale Schärfe zu garantieren. Hierbei empfiehlt es sich mindestens eine Pixelzahl von (bei unserer Mauspad Größe) 4724 in der Breite zu verwenden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

In unserem Beispiel sieht der abgeschlossene Design-Vorgang im Online-Tool wie folgt aus:

Unser Custom-Mauspad direkt vor der Bestellung.
Unser Custom-Mauspad direkt vor der Bestellung.

Vom Design her haben wir es vergleichsweise schlicht gehalten. Eines unserer Gaming-Grounds.de eigenen Wallpaper, dazu unser Logo in der oberen rechten Ecke. Natürlich hätten wir noch weitere Ebenen ergänzen können, zu sehr überladen wollten wir die Fläche aber auch nicht. Was uns persönlich noch fehlt, wenn wir über „unbegrenzte Möglichkeiten“ sprechen?

Wir würden uns tatsächlich wünschen, dass wir neben dem gedruckten Motiv, welches tatsächlich ziemlich grenzenlos individualisiert werden kann, auch die Wahl zwischen verschiedenen Stärken des Pads, unterschiedlichen Oberflächen und vielleicht sogar weiteren Details haben. Beispielsweise per LED beleuchteten Konturen, harten Kanten und ähnlichen Optionen, die wir bereits zu Hauf im Handel finden, wenn es um das Thema Mauspads geht. Doch vielleicht ist all das auch noch Zukunftsmusik, die bereits fertig komponiert in den Projekt-Schubladen der Bergholter & Rosacha GbR liegt, die hinter propads.gg steht.

Bestellung und Lieferung

Wie dem auch sei. Was wir uns noch wünschen ist die eine Sache, welche Optionen wir tatsächlich hatten, haben wir euch nun detailliert vorgestellt. Mit unserem fertigen Design sind wir zur Kasse, Zahlungsmethode ausgewählt (Gutschein eingelöst), gewünschte Lieferadresse eingegeben und Mauspad bestellt. So weit, so einfach.

Bereits nach wenigen Tagen (am Mittwoch bestellt, Samstag Paket in der Post) durften wir unser Custom-Mauspad in den Händen halten. Die versprochen schnelle Lieferung wurde also problemlos umgesetzt. Die Verpackung aus Pappe machte nach dem Öffnen des Pakets direkt einen wertigen Eindruck und war für Zweck und Produkt mehr als angemessen.

Einige Impressionen der Hülle:

Das Propads.gg Design - Die Hülle von außen.
Das Propads.gg Design – Die Hülle von außen. (1)
Das Propads.gg Design - Die Hülle von außen.
Das Propads.gg Design – Die Hülle von außen. (2)

„Sesam öffne dich“ – Inhalt und Produkt

Nach dem kleinen Shoot der Verpackung kommen wir zum wesentlichen Punkt: Dem Inhalt der Box und natürlich der Qualität des Custom Mauspads von propads.gg. Direkt beim Öffnen der Hülle fällt uns die Folie auf, mit der das Mauspad noch einmal geschützt ist. Entfernen wir diese, haben wir endlich unsere neue Unterlage in den Händen. Nun können wir sehen wie die Verarbeitung gelungen ist und fühlen wie wertig das Pad tatsächlich ist.

Propads.gg Custom Mauspad - Inhalt der Box (1).
Propads.gg Custom Mauspad – Inhalt der Box (1).

So viel sei an dieser Stelle direkt gesagt: Wir sind positiv überrascht. Das Mauspad fühlt sich äußerst hochwertig verarbeitet an, die Naht steht nicht über die Höhe der Arbeitsfläche. Das gesamte Mauspad hat mehr Gewicht als zunächst erwartet, die gummierte Unterseite sorgt für rutschfesten Halt auf dem Tisch. Die leicht glänzende Oberfläche sorgt dafür, dass auch unser (gestochen scharfes) Motiv optimal zur Geltung kommt.

Warum zu propads.gg greifen? – Fazit

Wie bereits erwähnt, haben sich die Verantwortlichen hinter propads.gg auf die Herstellung von Gaming-Mauspads spezialisiert. In Kombination mit den Design-Möglichkeiten ist dieses Angebot in Deutschland nahezu einzigartig. Die Qualität des Produkts lässt ebenfalls genau diesen Rückschluss zu. Die Oberfläche des Mauspads fühlt sich angenehm an, lässt Arm und Maus problemlos gleiten. Das Tracking des Maussensors funktioniert einwandfrei.

Selbst, wenn wir mal ungeschickt sind und etwas auf unser Propad kleckern, lässt sich das Mauspad leicht reinigen. Einfach abwischen und fertig – das robuste Material lässt uns auch dort keine Kopfschmerzen bekommen. Obwohl uns noch einige Möglichkeiten fehlen, um wirklich von einer unbegrenzten Möglichkeit an Individualisierung zu sprechen, sind wir mit dem Endprodukt sehr zufrieden.

Dieses Mauspad macht einiges auf dem Schreibtisch her. Obwohl wir es noch nicht allzu lange in Verwendung haben – bislang können wir keine Mängel oder Einschränkungen in der Funktionalität erkennen. Wer ein eigenes Design auf qualitativ hochwertigem Material in Form eines Mauspads sein Eigen nennen möchte und bereit ist dafür etwas Geld in die Hand zu nehmen, der kann ruhigen Gewissens auf propads.gg zurückgreifen.

Propads.gg Custom Mauspad - Inhalt der Box.
Propads.gg Custom Mauspad – Inhalt der Box. (2)
Propads.gg Custom Mauspad - Inhalt der Box.
Propads.gg Custom Mauspad – Inhalt der Box. (3)
Propads.gg Custom Mauspad - Inhalt der Box.
Propads.gg Custom Mauspad – Inhalt der Box. (4)
Propads.gg Custom Mauspad - Inhalt der Box.
Propads.gg Custom Mauspad – Inhalt der Box. (5)

Zum Lieferumfang gehörten neben unserem Mauspad auch eine transparente Hülle zum leichteren Transport, ein Propads.gg Aufkleber, ein Flyer mit Hinweisen auf weitere Angebote sowie ein Custom Mund-Nasen-Schutz, der ebenfalls in unserem Design gefertigt wurde.


Jetzt euer eigenes Propad erstellen: Custom Mauspad Konfigurator


 

Anzeige