Am heutigen Sonntag, 11. August, ist der PUBG Nations Cup zu Ende gegangen. Alle 16 Teams gaben noch einmal Gas im Rennen um die beste PUBG-Nation der Welt und ihren Anteil vom 500.000 US Dollar Preisgeld. Mehrere Favoriten hatten sich bereits im Verlauf der ersten beiden Turniertage herauskristallisiert, das deutsche Team hatte sich allerdings noch nicht allzu sehr mit Ruhm bekleckert.

Das erste Match des dritten und letzten Turniertages sicherte sich Kanada mit einem acht Kills Chicken Dinner auf Miramar. Match Nummer 2 sicherte sich Japan mit 5 Kills. Nach dem Wechsel auf Erangel war noch einmal großes PUBG Kino angesagt. Der spätere Gesamtsieger Russland rund um die Spieler ‚ADOUZ1E‘, ‚ubah‘, ‚ceh9‘ und ‚Kemba7‘ sicherte sich zehn Kills und ein Chicken Dinner, welches ausreichend Punkte für den Gesamtsieg einspielen sollte.

Deutschland dreht zu spät auf

Danach kam die späte aber eindrucksvolle Show der deutschen Vertreter ‚UdyrMayFire‘, ‚Caint‘, ‚Braexco‘ und ‚ItzzchrizZ‘. In den beiden letzten Partien des Tages und damit des PUBG Nations Cups holte das deutsche Lineup zwei Chicken Dinner in Folge. Mit elf und sechs Kills setzten sich die Spieler, die Tag 1 auf Platz 12 und Tag 2 auf Platz 16 beendeten, gegen alle Konkurrenten durch. Insgesamt reiche das Comeback allerdings ’nur noch‘ für den fünften Rang in der Abschlusstabelle.

Dennoch war das Finale ein erfreulicher Abschluss für die Repräsentation des deutschen PUBG eSports.

Die Matches im Überblick:

Match 1 (Miramar): Team Canada (Moody, DrasseL, Kaymind, Meluke)
Match 2 (Miramar): Team Japan (Dep, CiNVe, SSeeS, gabha)
Match 3 (Erangel): Team Russia (ADOUZ1E, ubah, ceh9, Kemba7)
Match 4 (Erangel): Team Germany (UdyrMayFire, Caint, Braexco, ItzzchrizZ)
Match 5 (Erangel): Team Germany (UdyrMayFire, Caint, Braexco, ItzzchrizZ)

Die Abschlusstabelle

Quelle: PUBG Corp.

Tag 3 in der Wiederholung

Am Ende bleibt es an dieser Stelle nur allen erfolgreichen Teams, allen voran natürlich Sieger Russland, für die erbrachte Leistung beim PUBG Nations Cup zu gratulieren und weiterhin viel Erfolg bei weiteren Wettkämpfen zu wünschen.

PUBG Global Championship: Datum steht fest

Direkt im Anschluss an das Ende des Turniers gaben die Verantwortlichen von PUBG Esports auf Twitter zudem die Daten für die PUBG Global Championship bekanntgegeben. Demnach findet das Event in drei Abschnitten im November 2019 in Los Angeles statt. Die Gruppenphase soll vom 8. bis zum 10. November ausgespielt werden, die Halbfinals sollen vom 15. bis 17. November stattfinden. Die Grand Finals sind auf den 23. und 24. November terminiert.

Über PUBG

PlayerUnknown’s Battlegrounds (kurz: PUBG) gilt als einer der erfolgreichsten Battle Royale Titel. In diesem actiongeladenen Mehrspielertitel kämpfen in der Regel 100 Spieler alleine oder in Teams auf einer Karte ums Überleben. Angelehnt an das japanische Manga- und Filmvorbild „Battle Royale“ gilt PUBG als einer der populärsten Vertreter des Genres. PlayerUnknown’s Battlegrounds durchlief ab März 2017 die Steam-Early-Access-Phase und wurde im Dezember 2017 in der Version 1.0 veröffentlicht. Das Spiel ist zwischenzeitlich auf mehreren Plattformen erschienen (darunter: PC, XBOX One, PlayStation 4 und als PUBG Mobile für Smartphones).

Mehr zum PUBG Nations Cup

PUBG Nations Cup: Rückblick auf Tag 2

PUBG Nations Cup: Rückblick auf Tag 1