Das neueste Update für PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) von KRAFTON, Inc. erscheint am 8. September für PC und am 16. September für Konsolen. Es führt den neuesten Überlebendenpass des Spiels ein: CRAZY NIGHT. Der Patch fügt außerdem die bei den Fans beliebte P90 SMG-Waffe zu den Versorgungspaketen hinzu, bringt ein neues Fahrzeug, ein neues Gameplay-System, die Zonen-Granate und neue Wetteroptionen für die in Südkorea angesiedelte Karte Taego.

Überlebendenpass – CRAZY NIGHT

PUBG Studios hat weitere Änderungen am Überlebendenpass vorgenommen und die Dauer von sechs auf acht Wochen verlängert. Vom 8. September bis zum 3. November können Spieler innerhalb von 50 Leveln eine Vielzahl von Belohnungen verdienen – einschließlich eines Schmuggelware-Coupons, eines Namensschilds und eines Sprays.

PUBG Patch 13.2 Trailer

P90 SMG

Ab Update 13.2 wird die von Fans gewünschte P90 SMG über Versorgungspakete auf allen Karten verfügbar sein. Die P90 ist die erste SMG in Versorgungspaketen seit der originalen Tommy Gun und wird mit ihrer eigenen, speziellen 5,7-mm-Hochleistungsmunition geliefert, die sie bei Kämpfen auf große Distanz effektiv macht.

Taego Update

Die beliebte 8×8-Karte mit Südkorea als Schauplatz wird eine Reihe von Anpassungen erhalten, unter anderem:

Neues Fahrzeug „Porter“: Dieser Hyundai Pick-up-Truck ist nur Taego verfügbar und bietet Platz für bis zu vier Passagiere. Der Porter ersetzt das UAZ-Fahrzeug auf Taego.

Kofferraumsystem: Mit dieser Funktion können die Spieler den Kofferraum des Porter-Fahrzeugs nutzen, um eine begrenzte Anzahl von Gegenständen zu verstauen. Bei Zerstörung des Fahrzeugs gehen auch alle Gegenstände gehen verloren.

Zonengranate: Diese Wurfwaffe erzeugt eine runde Blaue Zone mit einem maximalen Radius von zehn Metern und verursacht zehn Schadenspunkte pro Sekunde. Spieler können dies als strategisches Werkzeug nutzen, um Feinde aus Gebäuden zu locken.

Neue Wetteroptionen: Mit dem neuen Update werden die zufälligen Wetteroptionen „Sonnenuntergang“ und „Bewölkt“ auf Taego eingeführt, und verleihen der Karte ein einzigartiges Aussehen.

Einführung des Casual-Modus

Für Spieler, die neu in PUBG sind oder die sich in einer weniger angespannten Umgebung aufwärmen wollen, wird mit 13.2 der „Casual-Modus“ eingeführt. Spieler können bis zu drei Matches am Tag im Casual-Modus alleine oder mit einem Team bestreiten und dabei XP-Belohnungen, BP-Belohnungen, Pass-Missionen, Event-Missionen und mehr verdienen. Der Casual-Modus wird nur auf Erangel verfügbar sein.


Weitere Informationen zum PUBG Update 13.2 gibt es in den vollständigen Patch Notes. Update 13.2 wird am 8. September für PC und am 16. September für Konsolen veröffentlicht. Spieler, die bereits jetzt Update 13.2 ausprobieren möchten, können dies ab heute auf dem PC-Testserver tun.


Mehr PUBG News findest du hier:

PUBG | PlayerUnknown’s Battlegrounds