Anders als wir es euch am Dienstag mitteilten, ist am gestrigen Mittwoch das große und lang ersehnte Rework zum Rainbow Six Siege Operator Tachanka noch nicht erfolgt. Entgegen der Erwartung, dass das zugehörige Update schon am Mittwoch veröffentlicht wird, startet Tachanka in seiner neuen Pracht erst am heutigen Donnerstag auf die Testserver und wird zu einem späteren Zeitpunkt in Operation Shadow Legacy auf den Live-Servern erscheinen.

Der auch unter dem berühmt berüchtigten Spitznamen „Der Lord“ bekannte Verteidiger, der ehemals sein Stand-MG postierte, um ein potenzielles Feuerwerk auf alle Eindringlinge abzufeuern, wurde nahezu grundlegend neu gestaltet. Passend zum Anlass veröffentlichte Ubisoft zwei neue Videos, in denen ihr seine neuen Fähigkeiten, Tipps, Tricks, Gameplay und vieles mehr erfahren könnt.

Anzeige

Oben im Beitrag eingebunden findet ihr den Gameplay Trailer, in dem die neue Spielweise des robusten Defensivakteurs schnell deutlich wird. So benutzt er sein ehemals fest stationiertes Maschinengewehr künftig als Primärwaffe. Der Satz „LMG mounted and loaded!“ gehört im Spiel dann der Vergangenheit an. Der neue Tachanka soll vor allem in der kompetitiven Meta des Spiels einen weitaus besseren und gerechtfertigteren Platz finden.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Sein neues Gadget hört auf den Namen „Shumikha Launcher“ und verschießt Brandgranaten, die am Zielort für ein Feuer sorgen, welches den Angreifern den Weg effektiv abschneidet. Statt der zunächst vermuteten und angekündigten zehn Granaten haben es nur fünf in das Magazin des Werfers auf dem Testserver geschafft. Wenn man sich das Video anschaut, ist das vielleicht auch besser so. Die Feuerrate der Brandgranaten verschießenden Waffe ist dafür umso beeindruckender. So fällt es Tachanka nun nicht mehr schwer, mehrere Eingänge schnell nacheinander zu blockieren.

Ein ganz besonderer Kniff: Die Brandgranaten prallen an Oberflächen ab und können somit auch über Wände an Positionen befördert werden, die ihr als Tachanka-Spieler nicht einmal sehen könnt. Passend zu seinem bisherigen Auftreten und den neuen Mechaniken bleibt Tachanka selbstverständlich ein äußerst defensiver Operator mit wenig Geschwindigkeit, dafür aber viel Rüstung. Als zweiter Operator nach Zofia kann Tachanka sich nun selbst von einem „downed“-Status erholen und es ganz alleine wieder auf die Beine schaffen.

Anzeige

Solltet ihr das DP27 Maschinengewehr als Primärwaffe tatsächlich verschmähen wollen, steht euch für den neuen Tachanka alternativ die 9x19VSN Maschinenpistole zur Verfügung. Als Sekundärwaffen greift er wahlweise auf die PMM oder die GSH-18 Pistole zurück. Als zusätzliche Ausrüstung wählt ihr zwischen Stacheldraht und Annäherungsalarm.

Gameplay Gadget and Starter Tips


Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden E-Sport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Anzeige