Mit dem World Cup 2021 integriert das E-Sport Programm von Rainbow Six Siege den ersten Wettbewerb für Nationalmannschaften. Die Vorbereitungen dazu starten bereits in diesem Herbst, da zunächst ein Komitee gebildet wird, dass aus drei Team-Managern besteht – einem Vertreter der Community, einem Vertreter seitens Ubisoft und einem Vertreter der Profi-Szene.

Anzeige

Anschließend treten im Winter 2020 31 Nationen im Kampf um sechs Teilnahmeplätze in regionalen Qualifikationsspielen gegeneinander an. Zuzüglich der 14 von Ubisoft eingeladenen Teams, spielen insgesamt 20 Länder in der Finalrunde im Sommer 2021 um den Weltmeistertitel.

Vor diesem Hintergrund werfen wir in den nächsten Wochen in regelmäßig erscheinenden Berichten einen Blick auf gewisse Nationen und Teamzusammensetzung. Dazu zählen Spekulationen über mögliche Spieler, Analysten und wer das Zeug zum Coach hat. Ebenso werden die Erfolgsaussichten der jeweiligen Mannschaften eingeschätzt.

Den Anfang wird bei uns natürlich in der nächsten Ausgabe des Formats Team Deutschland machen, mit dessen Start jede Woche Dienstag eine neue unveröffentlichte Team Vorstellung bei Gaming-Grounds.de erscheint. Es werden Ausgaben über die Teams der USA, des Vereinigten Königreichs, Russland, Frankreich, Brasilien, Finnland, Schweden, Japan, Australien und einige ausgewählte Teams mit Außenseiterstellung folgen. Einige der betrachteten Teams befinden sich zunächst in der Qualifikation, welche im Winter 2020 startet. Dies werden wir, sollte es bei einem Team der Fall sein, für euch kennzeichnen.

Die Einschätzung der möglichen Teams

Damit unsere Einschätzung der Wahrscheinlichkeit eines Spielers in das endgültige Line-Up zu gelangen übersichtlich und verständlich ist, legten wir einige Kriterien fest und ordneten die Spieler darauf basierend in Kategorien ein. Es folgt eine Erläuterung und ein Beispiel aus dem deutschen Team.

Wenn wir uns die Spieler anschauen, welche Deutschland zur Verfügung hat, dann ist es wichtig einschätzen zu können, wer eine hohe Wahrscheinlichkeit besitzt, in das endgültige Team zu kommen. Dazu haben wir eine fünfstufige Wahrscheinlichkeitsbewertung gewählt, die grob zeigen soll, für wie wahrscheinlich wir den Einsatz eines Spielers halten.

Jene Wahrscheinlichkeit wird von der aktuellen Form, der Konstanz der Leistungen (über einen längeren Zeitraum), der Spielchemie mit anderen möglichen Spielern, die Fülle an Spielern mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auf dessen Position (Rolle) und der aktuellen Spielklasse (T1, T2 oder T3) bestimmt. Die Rollen-Flexibilität kann sich ebenfalls positiv auswirken.


Exkurs: Was versteht man unter T1, T2 und T3?

Zunächst sollten wir klären, was T1 /2 /3 bedeutet. Das “T” steht für “Tier” und bezeichnet im englischen die Ebene oder den Rang. Bei T1 sprechen wir also von den Teams/ Spielern auf der höchsten Ebene oder mit dem höchsten Rang. Im E-Sport von Rainbow Six Siege ist T1 die European League, North American League, etc. (ehemals ProLeague).

T2 ist dementsprechend eine Liga darunter. Dies sind die Challenger League Ableger der einzelnen Regionen. Zu T3 zählen Teams, die an Challenger League Qualifikationen semi erfolgreich teilnehmen, gewisse Teamstrukturen besitzen und wenigstens auf nationaler Ebene einigermaßen konstant vertreten sind.


Beispiel Deutschland

Unter einem konstanten Spieler verstehen wir beispielsweise Maurice ‘AceeZ’ Erkelenz. Dieser spielt mittlerweile seit Jahren T1 und erzielt dabei gute durchschnittliche Bewertungen mit beispielsweise regelmäßig soliden Kill-Anzahlen und überzeugte mit Rogue (zuvor Giants Gaming) bei diversen Online Saisons der T1 Ligen. Da er mit ‚korey‘ und ‚Ripz‘ zusammen bei Rogue aktiv spielt, sollte zwischen den Dreien eine solide Spielchemie vorhanden sein.

Da er als Fragger und als Supporter einsetzbar ist – der 23-Jährige spielte in der Vergangenheit gelegentlich sogar Thatcher – erhöht jene Flexibilität die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes. Blickt man nun auf die oben genannten Kriterien, dann werden seinerseits alle bedingungslos erfüllt.

Die Wahrscheinlichkeitsbewertung


Hohe Wahrscheinlichkeit
Wir schätzen einen Einsatz dieses Spielers als hoch ein, da er Erfahrungen und/oder konstant gute Leistungen auf höchster kompetitiver Spielklasse mitbringt.


Erhöhte Wahrscheinlichkeit
Wir schätzen einen Einsatz dieses Spielers als erhöht ein, da er auf der höchsten kompetitiven Spielklasse gute Leistungen zeigen konnte. In diese Kategorie fallen auch Spieler, die als unterschätzt gelten, da sie häufig unauffällig agieren, weil sie zum Beispiel als Supporter nicht viele Kills erzielen und dennoch solide ihre Aufgaben und ihre Rolle erfüllen.


Mittlere Wahrscheinlichkeit
Wir schätzen die Wahrscheinlichkeit einen Einsatz dieses Spielers als mittelmäßig wahrscheinlich ein, da er zwar über Erfahrungen auf der höchsten kompetitiven Spielklasse verfügt oder dort aktiv spielt, seine Leistungen allerdings nicht vollends überzeugten, eher unzureichend waren oder andere Spieler auf derselben Rolle besser perform(t)en.


Niedrige Wahrscheinlichkeit
Wir schätzen die Wahrscheinlichkeit eines Einsatzes dieses Spielers als niedrig ein, da er auf höchster kompetitiver Ebene nicht überzeugte, nicht mehr auf höchster kompetitiver Ebene spielt / dort nie spielte oder bislang lediglich ein solider T2-Spieler ist.


Sehr unwahrscheinlich / ausgeschlossen
Wir schätzen einen Einsatz dieses Spielers als unwahrscheinlich oder sogar ausgeschlossen ein, da er weder über T1 noch über T2 Erfahrung verfügt oder momentan nicht aktiv T1 oder T2 spielt. In diese Kategorie fallen auch Spieler, die in der Vergangenheit zwar auf einem gewissen Niveau spielten, ihre kompetitive Laufbahn allerdings zwischenzeitlich beendeten.

Bereits in der kommenden Woche findet ihr bei uns die Vorstellung des Teams Deutschland, welches wir in dieser Form unter Umständen im kommenden Jahr bei der ersten offiziellen Rainbow Six Siege Weltmeisterschaft sehen könnten. Haltet die Augen offen und schaut regelmäßig auf Gaming-Grounds.de vorbei!


Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden E-Sport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Anzeige