Wir begrüßen euch zu der finalen Ausgabe unseres Formats zum Rainbow Six Siege World Cup, welcher um ein Jahr verschoben wurde und nun 2022 stattfindet. Ubisoft tritt dort erstmals als Veranstalter einer Weltmeisterschaft mit Nationalmannschaften aus aller Welt in Erscheinung. Wir nahmen uns bereits acht der teilnehmenden Länder vor und prüften mögliche Teamkonstellationen, Spieler, Coaches und Betreuer auf Herz und Nieren. In der heutigen neunten Ausgabe blicken wir unter denselben Kriterien auf den noch verbleibenden der vier spekulierten Favoriten: Russland.

Ähnlich wie Frankreich besitzt auch das russische Team das Problem, dass sie lediglich zwei Spieler pro Organisation wählen dürfen. Mit Team Empire und Virtus.pro (VP) verfügt Russland zwar über enorm talentierte Roster, kommt allerdings mit Spielern jener Teams nur auf vier von fünf Truppmitgliedern. Diese zählen jedoch zu den besten der Welt. Jenen Fakt stellten sie erst kürzlich während der Stage Two der EUL und während des europäischen November Majors klar.

Dort gewann Team Empire das Finale gegen den französischen Kontrahenten von BDS Esport deutlich mit drei zu null. Auch Virtus.pro konnte sich im Duell der Verlierer des ersten Matches gegen einen französischen Widersacher (Tempra Esports) durchsetzen und belegte am Ende hinter Team Empire und BDS den dritten Platz.

Anzeige

Frag-Power trifft auf Clutch-Master

Bei dem Blick auf das von uns spekulierte fünfköpfige Line-Up beginnen wir mit den Frag-Positionen. Dort sehen wir Team Empires Danila ‘dan’ Dontsov als gesetzt an. Er überzeugte während der kompletten Saison (EUL Stage 1&2) und zählte zu den Ausnahmespielern während des Novermber Majors. Dazu kommt, dass er seit April 2019 für das Team spielt und bereits bei dem Gewinn des damaligen Raleigh Majors dabei war. Seine Erfahrung und die damit verbundenen Errungenschaften sprechen für ihn. Als zweiten Frag setzen wir auf Alan ‘Rask’ Ali von VP. Auch er zählt zu den konstantestens Fraggern Europas und ist aus dem Line-Up der Russen nicht wegzudenken.

Als Flex setzen wir in unserem spekulierten russischen Roster auf einen Teamkollegen von ‘Rask’. Hierbei handelt es sich um Pavel ‘p4sh4’ Kosenko. Egal was gebraucht wird, er ist flexibel genug um die Aufgaben jenes Operators auszuführen. Ob, “IQ”, “Nomad” oder Secondary Hardbreach-Operator wie in den Fällen “Hibana” oder “Maverick”, er kann und wird sie spielen.

Als vierten und letzten Spieler der beiden großen russischen Teams setzen wir auf einen der besten “Smoke” Spieler die man sich vorstellen kann. Es ist Team Empires Hardsupport und Clutch-Master Artur ‘ShepparD’ Ipatov. In Russland führt bezüglich des Support Operators “Smoke” kein Weg an ihm vorbei. Auch sonstige Support-Ops wie “Ace”, “Maverick” und besonders “Hibana” meistert er auf aller höchstem Niveau.

Als fünften und das Line-Up vervollständigenden Spieler wählen wir Pavel ‚Amision‘ Chebatkov. Er wird der zweite Support-Spieler. ‘Amision’ wechselte 2020 von einem kleineren russischen Team namens CrowCrowd zu forZe, ehe dessen Roster zu Virtus.pro überging. Dort spielte er bis Ende August. Anschließend wurde er durch ‚m1loN‘ ersetzt. Da ‚Amision’s Vertrag weiterhin gültig ist, er jedoch aktiv spielen wollte, wechselte er als Leihspieler zu dem russischen Team DED Inside. Dort traf er auf seine ehemaligen Teamkollegen von CrowCrowd (die Organisation stellte ihr Roster frei, diese wechselten zu DED Inside). Mit jenen spielte er die Qualifikation zur kürzlich abgelaufenen Challenger League Saison und scheiterte dort erst spät und knapp am späteren Challenger League Teilnehmer Cowana Gaming im Bo3 mit 2:1. Um zu verdeutlichen wie knapp das war: Cowana Gaming spielt am 15. und 16. Januar 2021 mit MnM Gaming und Rogue in der Relegation um den Sieg der Challenger League und um den Aufstieg in die European League.

Das spekulierte endgültige Line-Up besteht zusammengefasst also aus den Fraggern Danila ‘dan’ Dontsov (Team Empire) und Alan ‘Rask’ Ali (VP), dem Flex-Spieler Pavel ’p4sh4’ Kosenko (VP) sowie aus den Supportern Artur ‘ShepparD’ Ipatov (Team Empire) und Pavel ‚Amision‘ Chebatkov (VP / verliehen)

Die Übersicht: Der vollständige Spielerpool

Wie immer gilt auch in dieser Ausgabe, dass unser Line-Up kein bestätigtes Roster darstellt, sondern spekulativ und auf unseren Einschätzungen beruhend aufgebaut ist. Damit ihr selbst einen Blick auf die zur Verfügung stehenden Spieler werfen und euer eigenes Roster zusammenstellen könnt, stellen wir euch nachfolgend eine Übersicht des realistischsten Spielerpools zur Verfügung.

Die angegebenen Einsatz-Wahrscheinlichkeiten können bei der Wahl eines Spielers als Stütze genutzt werden. Wie diese Wahrscheinlichkeiten zustande kamen, könnt ihr unter folgendem Beitrag nachlesen:

Rainbow Six: Die WM Teams in der Vorstellung

Hohe Wahrscheinlichkeit

Pavel ’p4sh4’ Kosenko

  • aktuelles Team: Virtus.pro
  • Rolle: Flex

Artur ‘ShepparD’ Ipatov

  • aktuelles Team: Team Empire
  • Rolle: Support

Danila ‘dan’ Dontsov

  • aktuelles Team: Team Empire
  • Rolle: Frag

Erhöhte Wahrscheinlichkeit

Alan ‘Rask’ Ali

  • aktuelles Team: Virtus.pro
  • Rolle: Frag

Dmitry ‘Scyther’ Semenov

  • aktuelles Team: Team Empire
  • Rolle: Frag

Artyom ‘Shockwave’ Simakov

  • aktuelles Team: Virtus.pro
  • Rolle: Support

Danil ‘JoyStiCK’ Gabov

  • aktuelles Team: Team Empire
  • Rolle: Flex (gelegentlich Frag)

Mittlere Wahrscheinlichkeit

Pavel ‚Amision‘ Chebatkov

  • aktuelles Team: Virtus.pro (nicht eingesetzt / zuletzt ausgeliehen an DED Inside
  • Rolle: Support

Andrey ‘m1loN’ Mironov

  • aktuelles Team: Virtus.pro
  • Rolle: Frag

Artyom ‘wTg’ Morozov

  • aktuelles Team: Virtus.pro
  • Rolle: Support

Dmitry ‘Always’ Mitrahovich

  • aktuelles Team: Team Empire
  • Rolle: Support

Niedrige Wahrscheinlichkeit

Alexander ‚flaers0‘ Kroshkin

  • aktuelles Team: Winstrike Team
  • Rolle: Support

Kirill ‚SmashByAsh‘ Belozerov

  • aktuelles Team: Winstrike Team
  • Rolle: Flex (gelegentlich Frag)

Stanislav ‚Leri‘ Akimov

  • aktuelles Team: Winstrike Team
  • Rolle: Support

Unwahrscheinlich / ausgeschlossen

Anatoliy ‚eXoduSS‘ Martynov

  • aktuelles Team: Winstrike Team
  • Rolle: Frag

Alexander ‚rush‘ Rusiev

  • aktuelles Team: Winstrike Team
  • Rolle: Frag

Alexander ‘KaMa’ Chernyshov

Der Support Staff – Die Optionen Russlands

An dieser Stelle der Team Vorstellungen nennen wir euch mögliche Personen, die für eine Nation in der Supporting Abteilung tätig werden könnten. Hierbei beziehen wir uns meist auf Persönlichkeiten, die in der Profiszene als Coach oder Analyst arbeiten, dort erfahren sind und – wenn möglich – gute Leistungen erzielen oder erzielten. Ähnlich wie Mitfavorit Frankreich besitzt auch Russland auf dieser Position die größte Schwäche ihrer Nationalmannschaft. Das Team ist stark, aber alle bekannten Coaches und Analysten arbeiten, ähnlich wie der Kern der infrage kommenden Spieler, ausschließlich für Virtus.pro und Team Empire. Eine große Auswahl besteht nicht wirklich.

Da VPs Coach nicht aus Russland sondern aus Kasachstan stammt, ist er keine Alternative. Im direkten Vergleich sticht Team Empires Oleg ‘RayzerGM’ Kuchin als einziger Coach die verbleibenden Kontrahenten Eugene ‘Zheka’ Bokhanov (Team Empire) und Andrey ‘Andreezy’ Bavian (VP), die “lediglich”als Analysten tätig sind, aus. Der Umstand, dass er der einzige Coach der kleinen Support Staff Auswahl Russlands ist, reicht für uns als Begründung, um ihn als wahrscheinlichste der genannten Optionen zu präsentieren und als unseren Spitzenkandidaten auszuwählen.

Oleg ‘RayzerGM’ Kuchin

  • aktuelles Team: Team Empire
  • aktuelle Rolle: Coach

Eugene ‘Zheka’ Bokhanov

  • aktuelles Team: Team Empire
  • aktuelle Rolle: Analyst

Andrey ‘Andreezy’ Bavian

  • aktuelles Team: Virtus.pro
  • aktuelle Rolle: Analyst

Die Erfolgsaussichten eines echten Favoriten

Russland ist absoluter Titelanwärter. Ob sie den World Cup gewinnen wird sich im Endeffekt in den direkten Duellen gegen Frankreich, die USA und Brasilien zeigen, doch das Potenzial ist definitiv da!

Ein vorzeitiges Ausscheiden wäre eine Enttäuschung für Team und Nation, da die Spieler und die russischen Teams sowie Organisationen zuletzt starke Leistungen mit dem Gewinn des 2020 November Majors zeigten. Da der World Cup allerdings auf 2022 verschoben wurde, ist das realistische und präzise Einschätzen der Erfolgsaussichten schwierig.


Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden E-Sport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Anzeige