Rainbow Six Quarantine wird es nicht geben! Seit dem heutigen Montag, 7. Juni 2021 steht fest, dass die kooperative Shooter-Erfahrung von Ubisoft den Titel „Extraction“ tragen wird. Zuvor war darüber debattiert worden, ob man aufgrund der aktuellen Situation, in der sich die Gesundheit der Menschen weltweit befindet, den Titel „Quarantine“ oder zu Deutsch eben „Quarantäne“ für ein Spiel verwenden könnte.

Die Antwort darauf ist offensichtlich ein Nein. Denn in einem neuen Video des Entwicklerteams, welches für und bei Ubisoft an dem nächsten Tom Clancy’s Rainbow Six Abenteuer arbeitet, wird der offizielle Name erstmals genannt. Das Spiel wird künftig und aller Voraussicht nach final den Namen Tom Clancy’s Rainbow Six Extraction tragen.

Rainbow Six Extraction: Dev Team Title Reveal

Im zugehörigen Ankündigungsvideo verraten die Entwickler auch, dass das Spiel mittlerweile eine große Reise hinter sich gebracht hat, in der nun die Ausrichtung deutlich klarer ist, als noch in der Vergangenheit. So habe man sich am Taktik-Shooter Rainbow Six Siege orientiert und auf dieser Basis einen modernen und anspruchsvollen Koop-Shooter entworfen, in dem sich die Spielenden einer sich weiterentwickelnden Alien-Bedrohung stellen müssen.

Da die Extraktion ein wesentlicher Bestandteil der Spielmechanik sein wird, habe man sich nun dazu entschieden, genau dieses Feature auch zum Titel des nächsten Rainbow Six Spiels zu machen.

Bereits zuvor hatte Ubisoft angekündigt, dass wir im Rahmen des Ubisoft Forward Events am 12. Juni deutlich mehr über das Spiel erfahren und sogar erstes Gameplay sehen werden. Um 21 Uhr beginnt die Übertragung. Alle weiteren Infos zum anstehenden Ubisoft Forward Event findet ihr in unserer Ankündigung:

Ubisoft Forward 2021 findet im Juni statt