Der kürzlich auf die Tom Clancy’s Rainbow Six Siege aufgespielte Patch Y3S4.2 hat auf dem PC starke Einschränkungen in der Spielbarkeit des Titels mit sich gebracht. Spieler berichteten vermehrt von starken Einbrüchen der Spielperformance und insbesondere den FPS im Spiel. Nun haben sich die Entwickler auf Reddit zu Wort gemeldet und darüber berichtet, dass man bereits an der Lösung des Problems arbeite.

Das Update für die Konsole habe man deshalb vorerst nach hinten verschoben. Solange man die Ursache des Problems nicht gefunden habe, wolle man die Neuerungen nicht auf die anderen Plattformen aufspielen. Auch im Bereich des Sounds soll es derzeit zu Problemen kommen. Demnach gebe es einen neuen Bug, der die Richtungen von Geräuschen innerhalb der Runden vertausche. Die Entwickler bitten um Verständnis und versuchen das Problem schnellstmöglich zu beheben.

Der Patch widmet sich inhaltlich der Anpassung vieler Charaktere. Darunter befindet sich unter anderem die Anpassung von Caveiras Pistole Luison sowie Clashs SPSMG9.

Mehr dazu:

Rainbow Six: Spieldesigner planen Balancing-Anpassungen

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: