Am heutigen Dienstag, 10. März 2020, ist die neue Operation in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege gestartet. Diese hört auf den Namen „Void Edge“ und bringt jede Menge spannende Neuerungen ins Spiel. Neben den zwei neuen Operatoren „Onyx“ und „Iana“, die wir euch bereits im Detail vorgestellt haben, sowie dem Oregon Map Rework wird Rainbow Six auch technisch auf einen neuen Stand gebracht.

Anzeige

Aber seid gewarnt: Durch die umfangreichen Neuerungen ist auch die Größe des notwendigen Downloads nicht ohne. So müssen sich Spieler auf dem PC auf einen Patch von zirka 66 Gigabyte einstellen.

Gehirn und Technologie vs. schiere Kraft

Gegensätzlicher könnten die neuen Operator in Operation Void Edge nicht sein. Während Angreiferin Nienke ‚Iana‘ Meijer voll und ganz auf Technik setzt und mit Abbildern von sich selbst auf Informationsgewinnung geht, ist Verteidiger Saif ‚Oryx‘ Al Hadids genau andersherum veranlagt. Er nutzt seine schiere körperliche Überlegenheit aus und zerschmettert Wände, wirft Gegner um und springt sogar durch Deckenluken Etagen nach oben.

„Iana hat viele Bürden zu tragen, aber anstatt sie niederzudrücken, verleihen sie ihr Flügel …“

„Oryx besitzt zahlreiche herausragende Qualitäten, aber an erster Stelle steht seine unerschütterliche und absolute Selbstkontrolle …“

Mit diesen Zitaten beschreibt Ubisoft selbst die Veranlagungen und Hintergründe der neuen Mitglieder der Sammlung aus verschiedensten Spezialeinheiten.

Iana im Detail

Spezialfähigkeit: Gemini-Replikator

Bewaffnung:

  • Primär: ARX200 / G36C
  • Sekundär: Mk1 9mm
  • Gerät: Splitter- oder Rauchgranate
  • Rüstung: 2 Geschwindigkeit: 2

Oryx im Detail

Spezialfähigkeit: Remah-Ansturm & Lukenklettern

Bewaffnung:

  • Primär: SPAS-12 / MP5
  • Sekundär: Bailiff 410 / USP40
  • Gerät: Stacheldraht / Kugelsichere Kamera
  • Rüstung: 2 Geschwindigkeit: 2

Oregon Rework

Oregon ist die nächste Karte, die umfangreich von Ubisoft überarbeitet wird. So sollen die meisten Bereiche „offener und strukturierter“ gestaltet, aber in ihren Grundzügen gut wiederzuerkennen sein. Neue Zugangs- und Rotationspunkte sollen es für Angreifer und Verteidiger leichter machen, ihre Positionen im laufenden Match zu verschieben.

Änderungen im Überblick:

  • Mehr Zugangspunkte
  • Mehr zerstörbare Wände
  • Direkte Verbindung zwischen Küche und großem Turm
  • Neuer Kellerbereich (Kühlraum); durch Treppe verbunden mit Erdgeschoss
  • mehrere Türen entfernt
  • neuer Sicherheitsgang zwischen Küche und Toilettenkorridor
  • neue Verbindung zwischen Speisesaal und kleinem Turm
  • Dachboden verändert: Neuer Zugang zu „Schlafsaal Haupthalle“, Treppe in die Versammlungshalle entfernt
  • Bombenstandort im Turm durch Alternative in Versammlungshalle und Küche ersetzt

Gameplay Änderungen

Barrikadentrümmer

Endlich verlässt ein sehr störender Faktor das Spiel. So wird der Umgang mit Trümmern von Barrikaden neu gestaltet, so dass sich die Bruchstücke und die Treffer konsistenter verhalten. Es sollte künftig nicht mehr passieren, das Trümmer zwischen weiteren Brettern stecken bleiben und die Sicht blockieren. Durch Client-seitige Einflüsse verhielten sich die Bruchstücke zudem aus der Sicht von verschiedenen Spielern unterschiedlich.

Durch die deutliche Verkleinerung der Bruchstücke soll dieser Fehler nun behoben werden. Auch bei der vollständigen Zerstörung soll das Verhalten der Bruchstücke verbessert worden sein, sodass keine Reste mehr an Fensterbänken oder Türrahmen für blockierte Sichtlinien sorgen.

Spawnpunkte der Angreifer-Drohnen

Zu guter Letzt wird der Spawnort der Angreifer-Drohnen nicht mehr per Zufall bestimmt. Der Spawn-Punkt für eure Drohnen liegt künftig auf der gleichen Gebäudeseite wie der zuerst gewählte Operator-Spawn-Punkt. Das soll insbesondere für neue Spieler die Orientierung auf der Karte erleichtern. Aber auch für Veteranen lässt sich so mehr Kontrolle bei der Erkundung ausüben. Der Spawnpunkt der Operator kann später natürlich weiterhin noch angepasst werden.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege – Void Edge – 101 Trailer

Weitere Neuerungen

Wer sich für die vollständigen Patchnotes, Buffs und Nerfs, Preisnachlässe auf ältere Operator und neue Skins interessiert, kommt unter folgendem Link zu den vollständigen Details des Updates im zugehörigen Bericht von Ubisoft:

https://www.ubisoft.com/de-de/game/rainbow-six/siege/game-info/seasons/voidedge

Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden eSport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Anzeige