Nachdem wir euch am vergangenen Mittwoch bereits den neuen Rainbow Six Siege Angreifer Ace vorgestellt und euch den Video Guide von Content Creator ‚Yo_Boy_Roy‘ gezeigt haben, ist nun die neue Verteidigerin der Operation Steel Wave an der Reihe. Sie hört auf den Namen „Melusi“ und funktioniert – um einen ersten Anhaltspunkt zu geben – im taktischen Shooter von Ubisoft ähnlich wie der bereits etablierte Lesion.

Statt Giftminen platziert Melusi bis zu drei kleine Gadgets namens „Banshee Sonic Device“ auf der Karte, die Angreifer auf große Distanzen verlangsamen und einen warnenden Ton ausgeben, sobald sich ein Angreifer nähert. Zerstört werden können die Geräte ausschließlich durch Angriffe im Nahkampf oder durch Sprengung. Melusi ist also eine Spezialistin darin Teile der Karte zu überwachen, ihr Team über potenzielle Gefahren zu informieren und das Vorrücken der Gegner zu verlangsamen.

Anzeige

Über Bewaffnung und Vorteile

Melusi kann insgesamt als äußerst vielseitig beschrieben werden. Während ihr primäres Gadget für das eigene Team und die Informationsbeschaffung nützlich ist, kann sie zeitgleich außerdem als roamende Verteidigerin eingesetzt werden. Ihre Splittergranaten verleihen ihr dabei zusätzliche Sprengkraft, die in diversen Situationen einen entscheidenden Vorteil bedeuten kann.

Als Bewaffnung greift Melusi standardmäßig auf eine T-5 SMG zurück. Für den sekundären Waffenslot darf sie die RG15 Pistole ausrüsten, die selbst auf große Distanzen hohe Schadenswerte austeilen kann.

Im Video: Der Melusi Operator Guide

Über Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden E-Sport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.