Im Rahmen des großen Raleigh Major 2019 hat Ubisoft am gestrigen Sonntagabend sowohl die kommende Season Ember Rise, als auch einen brandneuen Battle Pass für Tom Clancy’s Rainbow Six Siege enthüllt. Nachdem bereits im Vorfeld vereinzelte Teaser zu den beiden neuen Operators Amaru und Goyo und deren Gadgets aufgetaucht waren, sind nun alle Details rund um die neuen Features und Inhalte bekannt.

Das bringt Operation Ember Rise

Goyo

Der neue Verteidiger in den Reihen der Rainbow Six Soldaten heißt Goyo, kommt aus Mexiko und bringt ein platzierbares und explosives Schild als nützliches Tool gegen die Angreifer mit. Es trägt den Namen „Volcán-Schild“ und verbirgt auf der Rückseite einen hochexplosiven Behälter. Dieser bietet den Verteidigern eine zusätzliche taktische Option, um die eigenen Räume vor Eindringlingen zu schützen. Doch ganz ohne Risiko funktioniert das Gadget dann doch nicht.

Wird das Schild beispielsweise von explosiven Waffen der Angreifer getroffen, so können sich Explosion und Flammenteppich auch für die Defensive als äußerst tückische Fallen herausstellen. Egal wie der zum Schild gehörende Behälter zur Explosion gebracht wird – das entstehende Flammenmeer will freiwillig niemand durchqueren. Goyo kommt mit je zwei Punkten in Rüstung und Tempo daher und wählt als Primärwaffe zwischen einer Vector und einer TCSG12 Shotgun.

Amaru

Eine vollständig neue Mechanik bringt die neue Angreiferin Amaru aus Peru mit. Ihr spezielles Tool ist der „Garra-Haken“, der es ihr ermöglicht Höhenunterschiede in kürzester Zeit zu überwinden. Dies eröffnet den Spielern auf vielen Karten weitere Vorgehensweisen, die es nun zu bedenken gilt. Auch Holzverschläge vor Fenstern halten den Haken im Übrigen nicht auf.

So ist Amaru auch schnell im Gebäude inneren, auch wenn dies natürlich nicht gerade leise über die Bühne geht, sollte der Haken Holzbretter durchschlagen. Ihr natürlichster Feind in den Reihen der Verteidiger ist Castle, der mit seinen verstärkten Oberflächen das Eindringen von Amaru verhindert. Auch Amaru kommt mit je zwei Punkten in Geschwindigkeit und Panzerung daher. Sie wählt zwischen dem G8A1 Maschinengewehr und der SuperNova Shotgun als Primärwaffe.

Kanal Rework

Operation Ember Rise bringt zwar keine neue Karte mit sich, überarbeitet jedoch „Kanal“ an vielen Stellen. So ist die Map noch immer in zwei verschiedene Gebäude aufgeteilt, doch eine neu hinzugefügte Brücke verbindet die Abschnitte miteinander, um zusätzliche Bewegungsmuster zu eröffnen. Auch die Dächer wurden neu designed, um den Weg nach draußen für Verteidiger mit mehr Risiko zu versehen. Zudem gibt es im Gebäude inneren zusätzliche Aufgänge und farbliche Markierungen.

Operation: Ember Rise Reveal

Die vollständige Enthüllung der kommenden Season im Rahmen des Raleigh Major 2019 könnt ihr euch im nachfolgenden Video noch einmal in Ruhe anschauen. Über eine halbe Stunde präsentieren Verantwortliche und Entwickler die neuen Inhalte im Detail.

Battle Pass Announcement

Zusätzlich zur neuen Season hatte Ubisoft noch eine extra Überraschung im Gepäck für die Rainbow Six Community. So soll ein Battle Pass ins Spiel integriert werden, der für zusätzlich Motivation und Belohnungen sorgt. Wie auch in anderen Titeln sollen die Spieler durch den Pass mehr als zuvor für ihre investierte Zeit belohnt werden und sich an einem Fortschrittssystem orientieren können.

Der Battle Pass in Rainbow Six ist dabei in mehrere Phasen unterteilt, erklären die Entwickler. Phase 1 wird repräsentiert durch einen „Mini Battle Pass“, der auf den Namen „Call me Harry“ hört. Dieser soll nur sieben Tage verfügbar sein, sieben Tiers enthalten und vollständig kostenlos zugänglich sein. Als besondere Belohnung für alle jene, die die erste Phase vollständig absolvieren, gibt es den einzigartigen „Harry Chibi Charm“ als Belohnung.

Die zweite Phase des Battle Passes soll später im Jahr 2019 in Season 4 folgen. Dabei soll es sich um einen vollständig entwickelten Battle Pass handeln, der mit einigen Details daher kommt, die wir bereits aus anderen Spielen kennen. So gibt es einen kostenlosen und einen optionalen Premium-Pfad, über den zusätzliche Belohnungen erspielt werden können, sofern man diesen käuflich erwirbt.

Auch die Geschichte von Rainbow Six soll im Battle Pass weiter voran getrieben werden. Demnach erfahren die Spieler im Laufe ihres Fortschritts mehr über den neuen Erzähler „Harry“ und die Operators in Siege.

Ember Rise Operators Gameplay

Über Tom Clancy’s Rainbow Six Siege

Wer nicht auf schnelles, hektisches und teils chaotisches Gameplay steht, ist im Taktik-Shooter Tom Clancy’s Rainbow Six Siege genau richtig. Entwickler Ubisoft Montreal und Publisher Ubisoft bieten auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One einen sehr balancierten und sich stetig weiterentwickelnden eSport-Titel mit einzigartigen Mechaniken an, der jährlich mit dem großen „Six Invitational“ seinen Höhepunkt findet.

Mehr dazu:

Rainbow Six Siege: Operation Ember Rise geteasert