Mit über 100 Millionen verkauften Exemplaren der Videospielereihe weltweit gilt „Resident Evil“ als Meilenstein im Survival-Horror-Genre. Erstmals in der Geschichte der Reihe kommt nun mit der brandneuen computeranimierten Dramaserie um die beliebten Figuren Leon S. Kennedy und Claire Redfield das bislang spektakulärste Unterhaltungsepos, kündigt Netflix am heutigen Mittwoch an.

Mit dem offiziellen Trailer, den wir ab sofort sehen dürfen, offenbarte uns der Streaming-Gigant auch das Datum der Veröffentlichung. Demnach können sich Fans und Interessenten Resident Evil: Infinite Darkness weltweit ab dem 8. Juli 2021 exklusiv auf Netflix ansehen.

Resident Evil: Infinite Darkness | Offizieller Trailer

Der Zeitpunkt der Serienvorstellung ist durch das kürzlich veröffentlichte Resident Evil: Village, der mittlerweile achte Teil der Hauptreihe, äußerst passend gesetzt. Während die meisten Resident Evil Enthusiasten momentan noch viel Zeit im neuesten Videospiel verbringen dürften, steigt damit direkt die Vorfreude auf das nächste große Erlebnis rund um die bekannten Protagonisten.

Anzeige

Viele weitere Infos zum neuen Resident Evil: Village findet ihr hier:

Resident Evil Village feiert Serienrekord: Über 100.000 PC-Spieler gleichzeitig


Über Netflix

Netflix ist mit 208 Millionen zahlenden Mitgliedern in über 190 Ländern der größte Streaming-Entertainment-Dienst weltweit und bietet Zugriff auf eine große Auswahl vielfältiger Serien, Dokumentationen und Spielfilme in zahlreichen Sprachen. Mitglieder können die Inhalte jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden.