Beim neuen ROCCAT Noz handelt es sich um ein neues Stereo-Headset in besonders leichter Bauweise. Mit nur 210 Gramm handelt es sich dabei um die bisher leichtesten Kopfhörer im Portfolio des Hamburger Hardware-Herstellers.

Durch das geringe Gewicht und abgestimmte Materialien, verspricht ROCCAT einen besonderen Komfort für stundenlangen Einsatz. Die Polster der ellipsenförmige Ohrmuscheln sind mit einem extra weichen und atmungsaktiven Stoff bezogen, passend dazu ist auch das Kopfband gepolstert um angenehm auzufliegen.

Hochwertige Materialien

„Der Komfortgedanke hat aber die generelle Bauqualität nicht beeinträchtigt“, so versichert ROCCAT. Dafür wurden solide Metallscharniere und ein Kopfbandschieber aus Edelstahl verbaut, um die gesamte Struktur zu verstärken. Die Ohren werden durch die Ohrmuschel komplett umschlossen. Der Sound selbst wird durch 50mm-Treiber wiedergegeben. Besonderen Wert legte ROCCAT beim Design auf natürliche Balance und eine gute Verteilung des Klangs.

Für eine schnelle und unkomplizierte Steuerung befinden sich an der linken Ohrmuschel ein Lautstärkeregler und eine Mute-Taste. Hier ist auch das Schwanenhalsmikrofon angebracht. Es wurde von ROCCAT auf hohe Spracheverständlichkeit optimiert und kann bei Bedarf abgenommen werden.

Die verbauten Materialien sorgen für ein geringes Gewicht und hohen Tragekomfort. Quelle: ROCCAT

Die Oberfläche wechselt zwischen matten und glänzenden Bereichen, in Kombination mit dem Kunstleder bezogenen Kopfband ensteht so ein edler Eindruck, unterstützt durch die dezent aufgedruckten Logos. Der ROCCAT Noz ist ab sofort für 69,99 € im ROCCAT Online-Shop vorbestellbar. Ab dem 18. April wird das neue ROCCAT Stereo-Headset dann auch bei anderen Händlern erhältlich sein.

Das ROCCAT Noz Headset im Video:

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: