Am heutigen Dienstag, 18. Juni, erscheint das neueste V.9.30. Dieses rotiert nicht nur die wechselnden Limited Time Modes durch, sondern bringt auch das „Saufpack“ als neuen Gegenstand, passt viele an und bringt auch sonst einige Fehlerbehebungen und . Wir haben die wichtigsten für euch in der Übersicht.

Das Saufpack

Der neue Gegenstand in Version 9.30 ist das Saufpack. Dabei handelt es sich um einen Wurfgegenstand, der bei der Kollision explodiert und Verbündete als auch Gegner im Zielbereich heilt. Alle von der Flüssigkeit getroffenen Spieler erhalten sofort 20 Kondition bzw. Schild. Sollten eure Lebenspunkte bereits voll sein, wird die Heilung eurem Schild gutgeschrieben. Auch die „Niedergestreckt“-Dauer kann durch das Saufpack verlängert werden. Kommt dem ein oder anderen vielleicht bekannt vor…

Das Saufpack ist ein seltener (blauer) Gegenstand, der in Zweierstapeln erscheint. Es lässt sich bis zu einer Größe von sechs Exemplaren stapeln und kann sowohl auf dem Boden, in Truhen, in Verkaufsautomaten als auch in Lamas und Vorratslieferungen gefunden werden.

LTM-Rotation

Auch die zeitlich begrenzten Modi werden wieder ordentlich durchgemischt. Diese drei neuen Modi hat das neue im Angebot:

Scharfschützengefecht – Duo: Ausschließlich Scharfschützengewehre!

Trios: Klassisches Battle Royale Gefecht mit Teams aus drei statt vier Spielern.

Pures Gold – Team: Kämpft im vollen Team ums Überleben – Aber nur mit legendären .

und Gegenstände

Neben dem neuen Saufpack hat auch wieder zahlreiche an bereits vorhandenen Gegenständen vorgenommen.

Schrotflinte:

Die Verzögerung beim Ziehen wurde entfernt. Die Abklingzeit gilt nur noch, sollte der Spieler mehrere Schrotflinten bei sich tragen. Die Kampfschrotflinte leidet etwas an ihrer effektiven Reichweite. der Schaden auf mittlere Distanz sinkt um 10, auf lange Distanz um 20 Prozent (Mittlere Distanz: 2,44 bis 4,88 Kacheln; lange Distanz: 4,88 bis 9,76 Kacheln).

In den Tresor:

Vorerst verabschieden müssen sich Spieler indes vom Boom-Bogen, den Zwillingspistolen und dem Dynamit. Diese landen allesamt im Tresor. Es habe zu viele Explosionswaffen gegeben, so das -Team.

Weitere :

  • Es ist nicht mehr möglich auf den Geschossen des Annäherungsgranatwerfers zu reiten. Das gilt nicht für Raketen des Raketenwerfers.
  • Es wurde eine Verzögerung hinzugefügt, um den Sturmdreher und den normalen Sturm hinsichtlich des Beginns der Schadenswirkung zu synchronisieren. Außerdem gibt es nun eine Geräuschvisualisierung für den Sturmdreher. Des weiteren sollen sich die Sturmdreher-Effektfarben nun ändern, wenn sich ein Sturmdreher mit normalem Sturm sich überschneidet.
  • Des weiteren tauchen Spielsachen nun nicht mehr in den Eliminierungsnachrichten auf der Startinsel auf.

Die Funktion „Zum wechseln halten“ lässt sich jetzt als Option an- oder ausschalten. Das Fortbyte-Druckplattenrätsel nordwestlich von The Block lasse sich leichter lösen, indem das Parken von Fahrzeugen auf Podesten die Druckplatten auslöse und das Fortbyte nach Freischaltung 15 Sekunden lang verfügbar ist. Außerdem würden Windkanäle die Grafikeffekte jetzt langsam verschwinden lassen und Audios abspielen, die vor dem Ausschalten vor der Kollision warnen sollen. Außerdem seien Kräfte deaktiviert, um Spielern eine Vorwarnung zu geben.

Allgemein habe man zusätzlich wieder an der Performance von geschraubt, um insbesondere Endgame Situationen mit extrem vielen Bauteilen zu verbessern. Vor allem Renderoptimierungen für von Spielern gestellten Wänden gehören hier zu den Optimierungen. Auch die Benutzeroberfläche hat eine kleine Anpassung bekommen. So wird der Fahrzeug-Konditionsbalken verborgen, der über einem Fahrzeug erschienen ist, wenn man es gesteuert hat. Das soll eine Dopplung der Balken verhindern. („Der Fahrzeug-Konditionsbalken, der oberhalb der Kondition und des Schilds des Spielers erscheint, bleibt im HUD.“)

Die Soundqualität von Granatenlunten und dem Granatwerfer sei verbessert worden, sodass die Luntenschleife für den Nahkampf verfügbar ist und mit abnehmendem Schadensradius schwächer wird. Der werde lauter, umso näher das Geschoss seiner Explosion komme. Wenn man es höre, nehme man auch Schaden.

Zusätzlich wurde die Lautstärke für Fahrzeuge ohne Fahrer und/oder Beifahrer im Windkanal verringert. Des weiteren sind feindliche 1×1-Spitzhackensounds nun auf die Entfernung von 1,5 Kacheln hörbar (erhöht von einer Kachel).

Fehlerbehebungen und weitere Details

Wenn ihr wissen möchtet, welche der außerdem in den weiteren Modi und den mobilen Endgeräten mit sich bringt und ihr euch für all die kleinen aber wichtigen Fehlerbehebungen interessiert, dann kommt ihr HIER zu den vollständigen und offiziellen Patchnotes zum V.9.30 von .

Über Fortnite

Fortnite von ist ein modernes Battle Royale Spiel. Hier treten die Spieler auf einer Karte gegeneinander an und kämpfen ums Überleben. In bunter Comic-Optik konnte das Spiel wegen der ständigen Weiterentwicklungen und innovativen Elemten viele Spieler überzeugen. Es gilt aktuell als eines der erfolgreichsten Games in seinem Genre und erschien auf etlichen Plattformen.

Auch interessant:

Fortnite: Neue Waffen im Spiel – Neuer Modus schon morgen

Fortnite Summer Block Party: Battle Pass in echt