Bereits an diesem Wochenende kehrt die Farming Simulator League (FSL) mit der dritten Saison zurück. Wie GIANTS Software in einer aktuellen Pressemitteilung verkündet, werden die E-Sport-Aktivitäten des Farming Simulators mit einem ersten Online-Event beginnen.

Das Turnier findet an diesem Wochenende statt, dessen Finale am Sonntag, 29. November, live auf dem offiziellen GIANTS Software Twitch Kanal übertragen und live verfolgt werden kann. Der zugehörige Livestream wird um 10 Uhr unserer Zeit beginnen. Im Anschluss kämpfen die insgesamt acht Finalisten um einen Teil des Season-Preispools von 250.000 Euro.

Corteva, Valtra und Co. – Die neuen Herausforderer

Durch die anhaltende Unterstützung durch die Sponsoren kann die FSL in die dritte Season starten, die mit zahlreichen neuen Teams und Verbesserungen glänzen will. Hauptsponsor Corteva Agriscience etwa intensiviert die eigenen Bemühungen im E-Sport sogar noch und schickt ein eigenes professionelles Team ins Rennen um den Titel. Dieses besteht aus bereits gestandenen Spielern und Talenten des ehemaligen Burning-Gamers (BG) Teams, um einen effektiven Einstieg in die Liga zu finden.

Darüber hinaus dürfen sich die Zuschauer aber auch über Valtra, Manitou, PÖTTINGER, Aebi und Hörmann freuen, die allesamt ebenfalls neu mit Teams in der FSL vertreten sind. Unter den 13 gesetzten Mannschaften müssen sich die Neuankömmlinge gegen Veteranen wie John Deere, Lindner, Krone, Bednar, astragon als auch mYinsanity durchsetzen.

Anzeige

Der wohl heißeste Kandidat und Titelverteidiger ist selbstverständlich das ebenfalls wieder vertretene Trelleborg. Aber auch vielen anderen Teams wird in diesem Jahr die Chance auf eine Überraschung zugerechnet.

Mehr Power-Ups, Challenges und Strategien

Christian Ammann, CEO von GIANTS Software, betont in seinem Statement, dass man sich sowohl auf die wiederkehrenden Vertreter als auch die vielen neuen Teams in der Liga und dritten Season freue. Einen besonderen Dank spricht er an die Sponsoren von Corteva und Intel aus, da letztere sogar die Extra-Meile gehen würden, in dem sie ein eigenes Team in die E-Sport-Action schicken.

Der neue Turnierclient soll neue Maschinen, Verbesserungen an den Karten und Power-Ups bieten, was wiederum zu etlichen neuen strategischen Möglichkeiten führen soll, betont GIANTS Software in der Ankündigung. Nachdem man bereits an renommierten Veranstaltung wie der Paris Games Week, gamescom und IEM Expo teilgenommen hat, wolle man die FSL bei der AGRITECHNICA im November 2021 gipfeln lassen.

Bereits im Oktober berichteten wir euch über die FSL 3 und den bereits seitdem verfügbaren kostenlosen E-Sport DLC:

Unaufhaltsam: Farming Simulator League wächst in Season 3

Live im Stream dabei sein

GIANTS Software, FSL, FS, Farming Simulator, Farming Simulator League, Season 3, FSL Season 3, FSL 3, E-Sport, esports, Sponsoren, Preispool, Stream, DLC, Tournament Client