Seit Anfang Juni ist der Twin-Stick-Shooter Second Hand: Frankie’s Revenge von Entwickler Rikodu als Early Access Titel auf Steam erhältlich. Für aktuell 14,99 Euro bekommt ihr ein 1-4 Spieler Koop-Game voller Action und in verdammt lustigem Setting mit schöner comic-hafter Grafik. In dem Spiel, welches bereits im Vorfeld einige Auszeichnungen für seine frische Aufmachung einheimsen konnte, sind die Roboter los. Eine außerirdische Spezies hat etliche Kampfmaschinen auf die Erde geschickt. Nun ist es an Frankie und seinen Verbündeten die Oberhand zurückzugewinnen.

Heiße Roboter-Koop-Gefechte in Second Hand: Frankie’s Revenge. Quelle: Rikodu

Was andere wegwerfen…

Die Spieler können sich einen eigenen Charakter aus allerlei und teilweise kuriosen gebrauchten Bauteilen zusammenbasteln. Mit Kettensägen, Kühltruhen, Disco-Bälle, Tennisball-Werfer und anderen Spezialobjekten, wie einer zeitverzerrenden Uhr, tretet ihr in den Kampf, um die Welt der Maschinen zu retten und die außerirdischen Roboter zu vertreiben.

Build your own Frankie! Aus vielen verschiedenen gebrauchten Teilen wird ein Kampfroboter. Quelle: Rikodu

Als Koop-Game entwickelt

Das Spiel wurde seit 2016 entwickelt und ist vollständig auf heiße Multiplayer-Gefechte ausgelegt. Hier können die Spieler alleine, mit mehreren, online, lokal oder mit geteiltem Bildschirm miteinander zocken. Dabei bietet Frankie’s Revenge volle Controllerunterstützung und hat durchaus Potenzial ein neuer Stern unter den Couch-Games zu werden.

Trailer zu Second Hand: Frankie’s Revenge

Inhalt von Second Hand

Das fertige Spiel soll noch in diesem Jahr in der Vollversion erscheinen. Aktuell gibt es schon 20 verschiedene Teile, aus denen man seine Roboter bauen kann. Jedes Teil weist eigene Funktionen auf und verändert somit die Möglichkeiten des Charakters.

Die Entwickler arbeiten aktuell vor allem an der Stabilität und der Netztechnik, danach soll weiterer Content folgen: mehr Teile, Levels, ect.

Frankie’s Revenge auf Steam kaufen: