Am heutigen 24. September ist es endlich soweit: Serious Sam 4 ist da! Endlich könnt ihr zusammen mit Samuel „Serious Sam“ Stone wieder ein paar Alienärsche treten. Mit dicken Wummen geht es dann gegen Mentals-Horde. Nur wenn ihr den Bösewicht und seine Schergen bezwingt, hat die Menschheit noch eine Chance.

Freuen können sich PC und Stadia Spieler auf das neue Actionspiel von Entwickler Croteam. Konsolenspieler müssen sich leider noch etwas gedulden, die PlayStation und Xbox Fassungen sollen 2021 folgen.

Anzeige

Serious Sam 4 Launch Trailer

Das erwartet euch in SS4

Serious Sam 4 bietet eine actiongeladene Singleplayer-Kampagne. Über 3 Kapitel ballert ihr euch darin durch 16 Level. Dabei habt ihr Zugriff auf ein üppiges Waffenarsenal, insgesamt 15 verschiedene Wummen,teilweise mit unterschiedlichen Feuermodi. Zusätzlich habt ihr 8 verschiedene Items, die euch in den Feuergefechten unterstützen: Mini Nuke, Schwarzes Loch und ähnliche Späße – die zählen eigentlich fast auch schon als Waffen.

Damit noch nicht genug: Sam kann sich auch in seiner Umgebung bedienen und Digen zu Waffen zweckentfremden, vorausgesetzt man hat genug Skill-Punkte gesammelt, dann wird auch schon mal ein Verkehrsschild zur Monsterklatsche.

Ansonsten ist man im vierten Teil der Serie seinen Wurzeln treu geblieben. Die Spieler erwartet ein chaotischer Arcade-Schooter mit lächerlich vielen Gegnern, klaustrophobischen Momenten, viel Strafing und reichlich Rückwärtslaufen – dabei gilt es den richtigen Schießprügel für die Situation zu finden.

Neben dem spannenden Singleplayer-Erlebnis gibt es noch einen Online-Koop-Modus. Hier kann man mit bis zu drei weiteren Freunden gemeinsam in die Schlacht ziehen.

Anzeige

Serious Sam 4 Screenshots

Pläne für die Zukunft: Modding und Co

Der Launch ist erst der Anfang. Entwickler Croteam plant schon jetzt ordentlich Fans-Service. So will man vor allem die Modder-Szene bedienen und freie Softwaretools anbieten, um das Spiel nach Belieben anzupassen. In den ersten ein bis zwei Monaten soll es auch einen entsprechenden Serios Editor geben.

Davon ab wollen die Entwickler genau schauen, was sich die Community wünscht. Denkbar wären, so das Croteam, zum Beispiel weitere Multiplayer-Modi.

Serious Sam 4 auf Steam

oder auf GOG

Anzeige