Noch am gestrigen Montag berichteten wir, dass die unter Fans von Gesellschaftsspielen äußerst beliebte Messe SPIEL in diesem Jahr nicht stattfinden würde. Der Termin für die nächste Ausrichtung der Internationalen Spieletage, die traditionell in Essen stattfinden, wurde auf den Zeitraum vom 14. Oktober bis zum 17. Oktober 2021 festgelegt.

Doch nun müssen wir unseren Beitrag etwas korrigieren – und wir freuen uns sogar darüber. Denn nur einen Tag nach der „Verschiebung“ geben die Veranstalter nun bekannt, dass man bereits seit einigen Wochen an einer digitalen Umsetzung des Events arbeite. Dieses hört auf den Namen „SPIEL.digital“ und soll vom 22. bis zum 25. Oktober 2020 stattfinden. Damit bleiben die gewählten Tage bestehen, an denen auch die normale Messe hätte ausgerichtet werden sollen.

Anzeige

„Hunderte Aussteller und tolles Programm“

Genaue Details, wie die Karten- und Brettspiel-fokussierte Messe ins Internet verlagert werden soll, bleibt indes noch ein Geheimnis. Die Verantwortlichen hinter der SPIEL verkünden lediglich, dass „hunderte Aussteller“, „unzählige Neuheiten“ und „ein tolles Programm“ auf alle Interessierten warte. Detailliertere Informationen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

In den vergangenen Jahren hatte es in den Tagen der Internationalen Spieletage auf dem Messegelände in Essen immer eher so ausgesehen. Der Anblick von unzähligen Enthusiasten, die am gleichen Ort ihrem Hobby frönen, wird wohl noch einige Zeit nicht mehr live erlebbar sein.

SPIEL
Volle Hallen mit tausenden von Besuchern wird es in diesem Jahr in Essen zur SPIEL 2020 nicht geben. Quelle: Gaming-Grounds.de

Mehr zum Thema:

SPIEL: Internationale Spieletage im Oktober abgesagt

Anzeige