Vor Kurzem hat Valve mit „Steam Chat“ eine weitere App fürs Smartphone veröffentlicht. Neben der offiziellen Steam App hilft euch der neue Chat Client bei der Kommunikation mit euren Steam-Freunden und sorgt dafür, dass ihr auch in eurer Gaming-Welt ständig erreichbar seid. Die neue App gibt es seit Mitte Mai für iOS und Android.

Man fragt sich jetzt vielleicht, ob man dafür zu Zeiten von Whatsapp und Facebook unbedingt eine eigene App braucht. Da die digitalen Freunde bislang aber nicht unbedingt auch in eurem Real Life mit euch verbunden sein mussten, stellt die Steam Chat App durchaus eine neue Schnittstelle dar. Hier könnt ihr bereits während der Arbeit oder in der Schule (natürlich nur in der Pause) euren nächsten Raid planen oder neue Matchstrategien erarbeiten, bevor es dann am Nachmittag/Abend ins Spiel geht. Auch wenn viele Funktionen bereits in der standard Steam App möglich waren, gibt es hier nun eine dedizierte App, die euch auch mit entsprechenden Push-Benachrichtigungen versorgt – so sollen Nutzer jederzeit informiert bleiben.

Anzeige

Das kann die Steam Chat App

Rich-Chat
Die App bietet einen Chat mit komplett multimedialer Unterstützung. Es können Videos, Tweets, GIFs und weitere Inhalte geteilt werden und bietet eine moderne Rich-Chat Umgebung. Dabei werden die Chat-Verläufe zwischen den Plattformen synchronisiert, so könnt ihr eure Chats sofort auf einem anderen Client fortführen. Gechattet werden kann mit Freunden oder Gruppen.

Freundesliste
Ihr seht eure komplette Freundesliste und den jeweiligen Spielstatus. Sitzt ihr also gelangweilt auf der Couch und euer Homie startet ein Spiel, könnt ihr dies sofort in der App sehen, eine Nachricht schicken und zum PC laufen.


Aktuell befindet sich die App noch in einer recht frühen Version, neben kleineren Fehlern und Schwächen in der Übersetzungen funktioniert der Steam Chat aber schon sehr gut. Wer sich die neue Steam App mal schauen will, der findet hier die iOS Version im Appstore und hier ihr die Android Version.

Anzeige