„Green Hell ist ein erbitterter Kampf ums Überleben im Amazonas-Regenwald. Du klammerst dich ans Leben und beginnst eine Reise, die dein Durchhaltevermögen auf die Probe stellen wird. Die Einsamkeit wird nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Geist aufs Äußerste fordern.“ Mit diesen Worten beschrieb Entwickler Creepy Jar sein Survival-Spiel, welches bereits für PC, PS4 und Xbox One erschienen ist.

Nun können engagierte Robinson Crusoes dieser Welt sich auch mobil durch den Dschungel kämpfen, denn das Spiel ist nun auch für die Nintendo Switch erhältlich. Zum Release gibt es das Spiel sogar mit einem Rabatt etwas günstiger, statt 24,99 Euro zahlt ihr entweder 10% weniger, oder 33% weniger, wenn ihr bereits ein Spiel von Switch-Publisher Forever Entertainment im Besitz habt (Thief Simulator, Hollow, Timberman VS oder Panzer Dragoon).

Anzeige

Green Hell Switch Trailer

Darum geht es in Green Hell

Man wacht im Amazonas auf und versucht sich irgendwie durchzuschlagen. Verschiedene Überlebenstechniken müssen angewandt werden, darunter Feuer machen, Lagerbau, Tierfallen, etc. Natürlich gibt es in diesem Survival-Spiel auch ein gutes Craftingsystem, es können Waffen, Werkzeuge und sogar ganze Gebäude hergestellt werden.

Um genug Material zu haben, begibt man sich auf Streifzüge und sammelt verschiedene Gegenstände und Lebensmittel ein. Letztere sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil von Green Hell. Deswegen gibt es auch die Möglichkeit auf die Jagd zu gehen oder Ackerbau zu betreiben.  Dass es nicht so einfach ist in absoluter Isolation zu verbleiben ist klar, während manch ein einsamer Insulaner dann mit seinem Volleyball spricht, müssen wir andere Wege finden, um nicht dem Wahnsinn anheim zu fallen.

Die Umgebung von Green Hell ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Passt nur auf, dass immer ein Unterschlupf in der Nähe ist, denn es gibt auch ein eigenes Wettersystem, durch das die Stimmung in dieser Grünen Hölle augenblicklich kippen lassen kann.

Green Hell Roadmap: So geht es weiter

green hell switch roadmap

Mit der neuen Roadmap kündigen die Entwickler gleich mehrere spannende Neuigkeiten an. Neben einem brandneuen DLC mit dem Namen „Spirits of Amazona“ stehen nun auch die Konsolenversionen für PlayStation und Xbox auf dem Plan. Der DLC kommt in dreii Teilen, einer soll bereits diesen Winter erscheinen, die Fortsetzung ist für den Frühling 2021 angesetzt, der Part 3 soll dann im Sommer erscheinen.

Die Konsolen-Ports sollen irgendwann wischen dem 1. und 2. Quartal 2021 auf den Markt kommen. „Wir wollen möglichst ausgefeilte und vollständige Ports liefern, deshalb haben wir beschlossen, dass wir etwas mehr Zeit brauchen, um an diesen Versionen zu arbeiten“, erklären die Entwickler.

Green Hell für Switch kaufen

Ihr bekommt das beliebte Survivalspiel direkt über den Nintendo eShop

Anzeige