Entwickler Darril Arts und Publisher Stormind Games haben den Erscheinungstermin des Survival-Horror-Games „Remothered: Tormented Fathers“ für Switch verschoben. Statt am 26. Juli ist der Release für Nintendos portable Spielkonsole nun für den 30. August angesetzt.

Die zusätzliche Zeit will der Entwickler nutzen, um letzte Feinheiten zu polishen, das soll letztlich ein noch besseres Spielerlebnis auf der Switch ermöglichen. Stormind Games sagt dazu, dass „sie sich verpflichtet haben, dem Spieler ein immersives und spannendes Erlebnis zu bieten. Die zusätzliche Zeit für das Projekt wird uns helfen, dieses Ziel zu erreichen. Wir wollen in Europa, Nordamerika und Australien eine Nintendo Switch-Version von Remothered: Tormented Fathers veröffentlichen, die sowohl den Standards unserer Spieler als auch unserem Studio gerecht wird.“

Anzeige

Das Game wurde ursprünglich Anfang diesen Jahres für PC, Xbox One und PS4 veröffentlicht und hat seitdem sehr viel positive Kritik geerntet. 2018 erhielt es den GOTY 2018 (Game of the Year) als bestes Horror-Indie Game, außerdem wurde es zum besten italienischen Spiel 2018 bei den Italian Video Game Awards gekürt.

Trailer zu Remothered Switch:

Wer den Psycho-Titel lieber auf dem PC zocken möchte, findet Remothered auch auf Steam:

Anzeige