Das im Juni 2020 erschienene The Last of Us Part II (TLOU2) gehört zu einem der beliebtesten Spiele auf der PlayStation 4. Mit dem Patch 1.08 vollzieht Entwickler Naughty Dog nun den ersten Schritt, um das cineastische Aktion-Adventure fit für die PS5 zu machen. Damit wird die Rechenpower der nächsten Generation genutzt, um das Spielerlebnis noch intensiver zu gestalten.

Mit dem neuen Patch erhalten Spiele eine Einstellungsmöglichkeit, die es ihnen erlaubt, TLOU2 mit 60 FPS statt den bisherigen 30 FPS (PS4) zu spielen. Dies sorgt für flüssigere Animationen und ein noch flüssigeres Bild.

TLOU2 PS5 Patch im Video

In einem kleinen TLOU2 PS5 Trailer werden die Verbesserungen gezeigt:

Anzeige

Weitere Verbesserungen geplant

Wie Arne Meyer, Director of Communications von Naughty Dog, auf dem PlayStation Blog ankündigt, ist der Patch 1.08 nur der Anfang:

„Das Team hat sich die Hardware von PS5 und die Möglichkeiten, die sie seit dem Launch im letzten Jahr eröffnet, genau angeschaut, und wir sind sehr gespannt darauf, was die Zukunft noch bringen wird. Dieser Patch ist nur der erste Schritt für unsere Arbeit auf PS5. Wir geben euch Bescheid, sobald wir mehr Neuigkeiten für euch haben!“

Denkbar wären zumindest, neben der höheren Bildwiederholrate, auch eine höhere Auflösung und noch optimiertere Ladezeiten. Durch die neue Abwärtskompatibilität können viele PS4-Spiele auch auf der neuen Next Gen-Konsole laufen und deren technischen Vorteile nutzen.