Die Daten für die Veröffentlichung der beiden kommenden großen PlayStation 4 Exklusivtitel stehen fest. Sowohl The Last of Us Part II als auch Ghost of Tsushima sollen im Sommer erscheinen, berichtet Sony auf dem offiziellen PlayStation Blog. Demnach startet die Fortsetzung des bejubelten und preisgekrönten The Last of Us am 19. Juni, das Abenteuer um den Samurai Jin Sakai „Ghost of Tsushima“ wird hingegen nicht wie im März bekanntgegeben im Juni erscheinen.

Hier nehmen sich Entwickler Sucker Punch Productions und Publisher Sony etwas mehr Zeit und schieben den Launch um drei Wochen nach hinten – auf den 17. Juli 2020. So kommen wir dennoch im Sommer sehr wahrscheinlich in den Genuss zweier extrem hochwertiger und spannender Singleplayer-Geschichten. So viel lässt sich guten Gewissens bereits vor der Veröffentlichung sagen.

Anzeige

Harte Arbeit unter besonderen Umständen

Derzeit ist es für fast niemanden einfach, sich an Fristen, Termine und Deadlines für Projekte zu halten. Das erkennt auch Benkamin Kalmary, Contributing Editor bei Sony und bedankt sich im Blog-Beitrag persönlich bei den beiden Teams bei Naughty Dog und Sucker Punch Productions, denen er zu ihrem Erfolg gratuliert.

Beide Teams hätte hart daran gearbeitet, erstklassige Erfahrungen zu entwickeln und die Ziellinie zu erreichen, betont er. Man könne es kaum abwarten, in wenigen Monaten die Eindrücke aus den Spielen sammeln zu können.

The Last of Us Part II – E3 2018 Gameplay Reveal

Ghost of Tsushima – The Ghost

 

Anzeige