Obsidian Entertainment und Private Division haben nun mit dem DLC Murder on Eridanos, die zweite Erweiterung für The Outer Worlds, auf Nintendo Switch veröffentlicht. Es ist die letzte Erweiterung nach dem Peril on Gorgon DLC und komplettiert nun die geplanten Inhalte des The Outer Worlds Expansion Pass.

In Murder on Eridanos erleben die Spieler einen aufregenden Weltraumkrimi. Halcyon Helen, die Markensprecherin für Rizzo’s, wurde tot aufgefunden und es liegt an den Spielern, das Netz aus Geheimnissen und Täuschung zu entwirren und die Umstände ihres Todes herauszufinden. Dafür bekommen die Spieler ein neues Gadget an die hat. Mit dem Diskrepanzverstärker können sie am Tatort auf Spurensuche gehen und erleben abhängig von den gefundenen Hinweisen unterschiedliche Questverläufe. Dabei fühlen sie den zahlreichen Verdächtigen auf den Zahn, die zudem auch allesamt ziemlich schräge Vögel sind.

Murder on Eridanos erhöht die Levelgrenze um drei Level, bietet neue Wissenschaftswaffen, Rüstungssets und ermöglicht weitere Fähigkeitsanpassungen.

Um Zugang zu den DLC-Inhalten von The Outer Worlds zu erhalten, benötigen die Spieler das Hauptspiel und müssen dort bereits Monarch abgeschlossen haben. So gelangen sie zu den Inhalten von Murder on Eridanos.

Murder on Eridanos ist im Nintendo eShop für 14,99 Euro als Einzelkauf oder im The Outer Worlds Expansion Pass erhältlich. Spiel und DLC sind außerdem für Playstation 5 und die Xbox Series X (durch Abwärtskompatibilität), PlayStation 4, Xbox One, und PC verfügbar.

Murder on Eridanos Screenshots: