Aktuell gibt es im Nintendo eShop ein ganz besonderes Schnäppchen: Das an die Cthulhu-Saga des Horror-Meister H.P. Lovecraft angelehnte „The Sinking City“ gibt es zum absoluten Schleuderpreis.

Für nur 9,99 Euro könnt ihr euch das Spiel im Nintendo eShop kaufen. Das ist ein mega Preis, aber Vorsicht! Wir erklären euch, wie ihr euch nicht ärgern werdet.

Anzeige

The Sinking City auf der Switch

Vor rund einem Jahr, am 12. September 2019, kam das Detektiv-Horrorspiel von Frogwares auf der Nintendo Switch heraus. Nicht mal drei Monate nach dem PC, PS4 und Xbox One Release (27. Juni).

Wie auch andere Switch-Ports gezeigt haben, eignet sich die verwendete Unreal Engine 4 besonders gut für die Anpassung an den Nvidia Tegra X1-Prozessor von Nintendos Hybrid-Konsole. The Sinking City büßt auch auf dem Kompaktsystem nicht in seinem Spielspaß ein.

The Sinking City gehört nicht zu den besten Horror-Spielen aller Zeiten, aber wer auf die düstere Weltdarstellung von Lovecraft steht, der wird sich auch mit dem Protagonisten Charles Winfield Reed in Oakmont angenehm (un)wohl fühlen.

Viele haben allerdings mit dem Kauf auf diesen Moment gewartet, wenn der Vollpreistitel endlich vergünstigt zu haben ist. Vielleicht auch für diejenigen, die das Spiel bereits für PC besitzen, aber gerne auch portabel noch mal den Horror von The Sinking City erleben möchten.

Jetzt aber Vorsicht!

Auch wir konnten nicht widerstehen und haben uns den Titel privat gekauft – 9,99 Euro ist ein sehr angemessener Preis für ein Spiel, welches gerade erst ein Jahr auf dem Buckel hat.

In der Regel achtet man beim Kauf eines Spiel im Nintendo eShop nicht in erster Instanz auf die Zusatzinhalte unter „Herunterladbare Inhalte“. Im Falle von The Sinking City gibt es da eigentlich auch nur drei relativ unnötige Dinge:

  • Chicago Organ Grinder
  • Erfahrungspunktebonus
  • Ermittlerpaket

Etwas tiefer entfaltet sich dann aber der ganze Horror, dort steht dann nämlich ein Set aufgelistet:

  • The Sinking City: Deluxe Edition

Davon war bislang nicht die Rede und diese Version war auch im eShop nicht gleich aufgelistet. Schlimmer noch, sucht man am PC im Browser auf Nintendo.de nach „The Sinking City“ wird diese Version nicht sofort angezeigt.

Was die Sache aber so unangenehm macht, wenn man sich das Hauptspiel bereits gekauft hat: die beiden DLC, welche in der Deluxe Edition enthalten sind, kosten jeweils 12,99 Euro:

  • Worshippers of the Necronomicon
  • Wider den Wahnsinn

Zwei wirklich spannende Pakete, die das Hauptspiel jeweils um drei brandneue Quests erweitern. Einmal geht es um das legendäre Zauberbuch Necronomicon und das andere Mal erfahren die Spieler mehr über die geheimnisvolle Stadt Oakmont.

Für die beiden DLC-Pakete müsstet ihr also zusammen nochmal rund 26 Euro berappen. Oder aber: ihr kauft euch gleich die The Sinking City: Deluxe Edition. Damit erhaltet ihr: das Hauptspiel und beide DLC für zusammen gerade mal 12,99 Euro.

DAS ist ein wirklich guter Preis. Da man digitale Inhalte bei Nintendo nicht zurückgeben kann, passiert es euch im schlimmsten Fall wie uns: ihr kauft das Hauptspiel für 9,99 Euro, entscheidet euch dann doch noch die Deluxe Edition zu kaufen (günstiger als die DLC einzeln) und am Ende habt ihr dann rund 23 Euro ausgegeben. *arg

Also Augen auf und genau hinschauen. Die Aktion endet übrigens am 3. September.

 

Anzeige