Am heutigen 31. August erscheint endlich das lang erwartete DLC Rancho del Arroyo für das beliebte Jagdspiel theHunter: Call of the Wild (COTW). Während die neue Erweiterung, die vor allem das neue Wüstenreservat beinhaltet, bereits Ende Juni für den PC erschienen ist, mussten sich die Konsolenspieler noch in Geduld üben.

Nun können auch PlayStation- und Xbox-Spieler die neue kostenpflichtige Erweiterung herunterladen und die malerische Landschaft Mexikos erleben. Diese bringt das abwechslungsreiche neue Reservat mit seinen vielen Tieren, wie Weißwedelhirsch, Maultierhirsch, Dickhornschaf, Rio-Grande-Truthan, Ringfasan, Halsbandpekari, Antilopenhasen und Kojoten. Ein besonderes Highlight ist der scheue Mexikanische Rotluchs (Bobcat).

Um die Jagd noch abwechslungsreicher zu gestalten, erhalten Besitzer des DLCs zudem noch die neuen Vorderschaft-Repetierflinte Couso-Modell 1897 vom Kaliber 16. Ihr Röhrenmagazin fasst 10 Schuss und kann mehrere Schüsse in kurzer Abfolge abfeuern.

Rancho del Arroyo Trailer

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Story-Kampagne

Natürlich bietet der Rancho del Arroyo DLC auch wieder eine eigene Story-Kampagne:

Als der Wildhüter Salvador Soto Muñoz in seine mexikanische Heimat zurückkehrt, um die Ranch seiner Familie zu übernehmen, trifft er die folgenschwere Entscheidung, das Vieh zu verkaufen und das Land stattdessen in ein Biosphärenreservat umzuwandeln. Nun, da bis zur großen Wiedereröffnung nur noch wenige Wochen bleiben, braucht Salvador die Hilfe der Spieler, um sicherzustellen, dass das Land sich zu einem nachhaltigen Jagdreservat entwickelt. Auf dieser Mission erfährt man zudem mehr über die Familiengeschichte des Wildhüters und es offenbaren sich alte Geheimnisse, die einst für das familiäre Zerwürfnis sorgten.

Darum kommt die Konsolenversion später

Wir haben mit Expansive Worlds im Interview über Rancho del Arroyo gesprochen. Darin erklärte uns das Team, wie ein solches Reservats-DLC entsteht. Außerdem erfuhren wir, warum die Konsolen-Version des neuen DLCs etwas aus sich warten ließ. Verantwortlich dafür waren Probleme während des Zertifizierungsprozesses. Aktuell arbeitet das Team daran, diesen Vorgang zu verbessern, so sollen zukünftige DLCs idealerweise zeitgleich für PC, Xbox und PlayStattion erscheinen.

Mehr dazu erfahrt ihr im Interview:

theHunter: COTW – Interview mit Expansive Worlds über Rancho del Arroyo