Microsoft hat erst kürzlich verkündet, dass der Microsoft Flight Simulator Ende Juli für die neue Xbox Series X | S erscheinen wird. Das Spiel setzt neue Maßstäbe im Bereich der Flugsimulation und begeistert seit seinem PC-Release unzählige virtuelle Hobbypiloten. Besonders Freude macht die Simulation natürlich mit der entsprechenden Hardware, um eine realistische Steuerung zu erhalten. Während sich Microsoft in der Ankündigung noch etwas gedeckt hielt, wurde aber bereits eine Kooperation mit Hardware-Herstellern angedeutet, die spezielle Peripherie entwickeln würden.

Nur wenige Tage danach kündigt Turtle Beach den neuen VelocityOne Flight vor. Dabei handelt es sich um ein für PC und vor allem Xbox entworfenen Flightstick, der für einen neuen Grad an Haptik beim virtuellen Fliegen sorgen soll. Entstanden ist der Joystick zusammen mit echten Luftfahrtingenieuren und Piloten. Das Setup bietet eine intuitive und realistische Steuerung mit einem realitätsgetreues 180°-Steuerhorn mit eingebauten Seitenrudern. Dies ermöglicht die präzise Steuerung jeden Flugzeugtyps.

Der mitgelieferte modulare Schubregler mit integriertem Trimmrad, verschiedenen Bedienelementen und austauschbaren Hebelgriffen bietet Fliegern zu Hause verbesserte Anpassungsmöglichkeiten und ein realistisches Flugerlebnis für leichte als auch schwere Flugzeuge. Eine einfache USB-Verbindung sorgt für eine einfache Anbindung an Xbox Series X|S Konsole oder Windows 10 PC.

VelocityOne Flight wird diesen Sommer zu einem UVP von 349,99 Euro auf den Markt kommen.

VelocityOne Flight Trailer:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

VelocityOne Flight Produktbilder: