Bereits vor zwei Wochen berichteten wir euch über die außergewöhnliche Charity-Kampagne, die die Verantwortlichen hinter dem Überraschungserfolg Fall Guys via Twitter gestartet haben. Da der Wunsch vieler Brands aus diversen Branchen groß ist, einen eigenen Skin im gehypten Spiel zu erhalten, entschloss man sich dazu eine kreative Aktion für den guten Zweck daraus zu machen.

Daraus wurde der Aufruf zur Teilnahme am „Battle of the Brands“. Im Rahmen der zweiwöchigen Aktion, die am heutigen Montagabend ihr Ende fand, konnten alle interessierten Firmen und Organisationen ein Gebot abgeben. Die gebotene Summe soll im Anschluss vollständig an die britische gemeinnützige Organisation Special Effect gespendet werden. Diese nimmt sich körperlich eingeschränkten Menschen an und ermöglicht auch ihnen das Spielen von Games. Nähere Infos zu Special Effect gibt es unter: https://www.specialeffect.org.uk/

Im Gegenzug für die Spende soll der Gewinner den heiß begehrten Skin im Spiel bekommen.

Anzeige

Last Minute: Eine Million US Dollar Gebot

Wenige Minuten vor Ablauf der Teilnahmefrist schien der Sieger bereits festzustehen. Eine ganze Weile überbot niemand die 510.000 US Dollar, die der YouTube Gaming Channel FGTEEV geboten hatte.

Doch in der letzten Minute, um 19:59 Uhr, passierte dann doch noch die faustdicke Überraschung: Die bekannten Content Creator ‚MrBeast‘ und ‚Ninja‘ taten sich mit der international erfolgreichen E-Sport Organisation G2 Esports aus Berlin als auch Aim Lab zusammen, um gemeinsam unglaubliche 1.000.000 US Dollar zu spenden – und natürlich den Fall Guys Skin abzustauben.

Emotionales Video: Special Effect bedankt sich umgehend

Nur wenige Minuten nach dem Ende des Countdowns bedankte sich die begünstigte Charity Organisation Special Effect inklusive eines berührenden Videos auf Twitter. „Unglaublich“ schreib sie über die Summe, die die vier bereits genannten Akteure zur Verfügung stellen, um die Projekte zu fördern, die körperlich eingeschränkten Menschen das Spielen von Videospielen ermöglichen.

Mehr zum Thema:

Fall Guys Charity: Hunderttausende Dollar für einen Skin

Anzeige