Am heutigen Dienstag, 17. Mai 2022 startet V Rising in den Early Access auf Steam. Bei V Rising handelt es sich um ein Vampir-Survival-Spiel von Entwickler und Publisher Stunlock Studios. Im Spiel übernehmt ihr die Kontrolle über einen Vampir, der aus einem jahrhundertelangem Schlummer erwacht und zunächst extrem geschwächt ist. Der Weg zum nächsten Dracula ist weit und voller Abenteuer.

Gespielt wird aus der isometrischen Perspektive, doch täuschen lassen solltet ihr euch davon nicht. Denn bei V Rising handelt es sich nicht etwa um ein x-beliebiges Action-RPG. Vielmehr stecken einige Survival- und Crafting-Elemente im System, die euch zu Zeiten fordern werden, aber auch reichlich Abwechslung und Content bieten sollen.

V Rising kurz erklärt – Euer eigenes Königreich

Nach dem schier endlosen Schlaf, den euer Vampir beim Erwachen im Spiel hinter sich hat, gilt es, die eigenen Kräfte wiederzuerlangen. Dafür geht ihr auf die Jagd nach Blut. Blut, welches ihr beispielsweise von Menschen aus Dörfern oder von Banditen in ihren Lagern bekommt. Ganz stereotypisch solltet ihr darüber hinaus die Sonne meiden – die ist schlecht für Vampire, ihr wisst es.

Neben der Erkundung der „Gothic-Open-World“, wie sich von Entwickler Stunlock Studios genannt wird, baut ihr nach und nach auch euer ganz eigenes Vampir-Schloss wieder auf und verwandelt Menschen in treue Diener, die sich um eure Anliegen kümmern. Während der Erkundung der offenen Welt indes reist ihr durch üppige Wälder, offene Landstriche und dunkle Höhlen, um wertvolle Ressourcen zu entdecken, beschreiben die Verantwortlichen.

Der Wechsel von Tag und Nacht verlangt von euch unterschiedliche Strategien. Tagsüber solltet ihr euch im Schatten wähnen, nachts könnt ihr unverhohlen auf Beutezug gehen. Die gesammelten Gegenstände und Ressourcen könnt ihr in eurem Schloss lagern oder für uralte Techniken verwenden, die ihr für euch entdeckt. Falls ihr euch in den Online-Modus wagt, könnt ihr gar ganze Schlösser anderer Vampire plündern. Wahlweise sollen euch aber auch Optionen zur Diplomatie zur Verfügung stehen, verhandelt wird um Blut, Macht und Verrat.

Während ihr eure alte Macht zurückerlangt, könnt ihr eure Fähigkeiten gezielt verbessern und euren eigenen Spielstil finden. Zur Verfügung stehen euch dafür unterschiedlichste Waffen und jede Menge unheiliger Fähigkeiten – sogenannte „Skillshots“, die ihr aktiv zielen müsst, sollen hier eine zentrale Rolle spielen.

Das steckt im V Rising Early Access

V Rising startet am 17. Mai 2022 in den Early Access und wird euch damit ermöglichen, schon jetzt die Gothic-Welt auf eigene Faust zu erkunden – zumindest in Teilen. Wie immer geht es im Early Access aber auch hier wieder darum, Feedback zu sammeln und die Entwicklung des Spiels entsprechend optimieren zu können. Der Early Access von V Rising soll maximal zwölf Monate andauern, bis Mai 2023 soll das Spiel also spätestens komplett fertig sein.

Die fertige Spielversion soll im Vergleich zum Early Access noch weitere Biome und Dungeons beinhalten, die Auswahl an Waffen und Zaubern noch ergänzt werden. Auch die Vielfalt der Feinde wird noch größer, euer Schloss sollt ihr durch mehr Dekorationen und kosmetische Gegenstände individualisieren können. Außerdem werden die Handwerksrezepte in ihrer Quantität ausgebaut. Insgesamt wolle man „zusätzliche Funktionen und verbesserte Leistung“ integrieren, um das gesamte Spielerlebnis zu verbessern.

Doch auch schon jetzt könnt ihr im Rahmen der Early Access Version eine riesige Open World erkunden, die alle grundsätzlichen Kernmechaniken bereits enthält. Der Preis wird, so verrät das Studio, nach dem Early Access steigen, auf eine genaue Preisgestaltung wolle man sich noch nicht festlegen. Zum Start kostet V Rising 19,99 Euro und ist ab sofort auf Steam verfügbar.

Noch mehr zum Hintergrund von V Rising lest ihr hier:

V Rising vorgestellt: Story, Gameplay, Closed Beta, Early Access

V Rising – Early Access Launch Trailer

Seit 16 Uhr ist V Rising im Early Access auf Steam verfügbar. Den zugehörigen Early Access Launch Trailer seht ihr hier:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.