Warhammer 40.000 das Science-Fiction Pedant zum beliebten Fantasy-Tabletop-Franchise von Games Workshop bekommt einen neuen Videospiel-Ableger. Mit Warhammer 40,000: Battle Sister tauchen die Entwickler Pixel Toys dabei erstmalig mit dem Franchise ins VR-Gaming ein. Als Exklusivtitel erscheint das Game vorerst ausschließlich für das neue Facebook VR-Headset Oculus Quest.

Laut Trailer soll Battle Sister noch in diesem Jahr erscheinen – pünktlich zum Fest. Pixel Toys hat bereits zwei Titel im Warhammer-Universum veröffentlicht: Warhammer 40,000: Freeblade (2015) und Warhammer Age of Sigmar: Realm War (2018). Mit Drop Dead und der neuen Version Drop Dead: Dual Strike hat sich Entwickler Pixel Toys bereits einen guten Namen im VR-Bereich machen können.

Warhammer 40k – Battle Sister Trailer

Laut Trailer wird es sich bei Warhammer 40,000: Battle Sister um einen cineastischen Shooter mit Story-Elementen handeln. Dabei schließt man sich den unaufhaltsamen Sisters of Battle an, eines Ordens der Adepta Sororitas – welche selbst eine dem Imperium zugehörige Gruppe von Amazonen ist. Die Spieler begeben sich auf ein aufregendes Abenteuer mit einer spannenden Geschichte im düsteren Warhammer 40.000-Universum.

Anzeige

Dabei erkundet man Planetensysteme, verlassene Raumschiffe und antike Ruinen, erstmals in VR. Dabei stellt man sich einer Horde an furchterregenden Gegnern – den dunklen Mächten des Chaos. Um gegen die Massen an Feinden zu bestehen, helfen die 12 mächtigen Waffen und Ausrüstungsgegenstände, darunter Bolter (die Standardinfanteriegewehr aller Space Marine), Flammenpistolen, Plasmapistolen, Granaten sowie Ketten- und Kraftschwerter. Zusätzlich kann man heftige Wunder wirken, Glaubensakte, die in der Schlacht das Blatt wenden können.

Pixel Toys integriert dabei VR-Techniken aus den der Drop Dead-Reihe. So hat man bei der Bekämpfung der Gegner viel Freiheit, kann Waffen werfen und fangen und beidhändig agieren. Dabei ist es in Battle Sisters möglich, sich frei zu bewegen und somit voll in den Kampf zu stürzen.

Anfang 2021 soll ein Koop-Mehrspielermodus integriert werden.


Ihr wollt die Oculus Quest 2 kaufen und könnt sie nirgends finden? Wir zeigen euch, wie ihr sie auch in Deutschland bekommt: Oculus Quest 2 kaufen