Der Hype um die Anstoss 3 Neuauflage „Anstoss 2022“ ist zwar nicht gigantisch, viele Fans des Fußballmanager-Klassikers freuen sich dennoch über das neue Spiel, welches sich stark am 21 Jahre alten Original aus dem Jahr 2000 orientieren soll. Der zugehörige Discord-Server besitzt eine aktive Mitgliederschaft, die täglich rege über den geplanten Beta-Start und alle möglichen weiteren Spiele- und Fußballthemen diskutiert.


Update, 26. Januar:

Nur wenige Stunden nach diesem Beitrag hat Entwickler 2tainment ein offizielles Update für die Unterstützenden des Projekts herausgegeben. Die für Januar angekündigte Testphase wird auf unbestimmte Zeit verschoben:

Anstoss 2022: Beta auf unbestimmte Zeit verschoben


Originalmeldung:

Im August 2020 beendete das Projekt der Magdeburger Entwickler 2tainment und Publisher Kalypso die angelegte Kickstarter-Kampagne mit einem Herzschlag-Finale. Die angepeilte Mindestsumme von 100.000 Euro war zwar schnell geknackt, doch die sogenannten Stretch-Goals zogen sich hin bis zu einer Summe von 250.000 Euro. Das oberste Sonderziel versprach eine vollwertige Online- bzw. Multiplayer-Umsetzung von Anstoss 2022, welches jedoch um 3.504 Euro verfehlt wurde. Dennoch bestätigten die Verantwortlichen in einer schriftlichen Danksagung für die Unterstützung das äußerst knapp verfehlte Stretch-Goal.

Anzeige

Anstoss 2022: Herzschlag-Finale auf Kickstarter beendet

Wo bleibt die Beta?

Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne wurde darüber hinaus ein Vorabzugang ab einem bestimmten Wert der Unterstützung versprochen. Dieser sollte im Januar 2021 freigeschaltet werden und eine Art Beta darstellen. Doch von der Testphase ist bislang nichts zu sehen. Mittlerweile haben wir den 25. Januar, sodass sich das Team rund um das Anstoss 2022-Projekt beeilen muss, sollte man den angekündigten Termin noch einhalten wollen.

Bis zum kommenden Sonntag, 31. Januar 2021 haben die Verantwortlichen dafür noch Zeit. Auch die wartenden Fans im Discord werden langsam ungeduldig und vermissen zumindest eine offizielle Ankündigung des Beta-Starts. Bereits mehrfach kam die Frage nach dem Termin und der Freischaltung für den Vorabzugang auf. Beantwortet wurde dies bislang nicht eindeutig, auch eine offizielle Aussage zu einer Verschiebung fehlt.

Am 15. Januar 2021 schrieb Discord-Administrator und Anstoss Team-Mitglied ‚Freeky‘ lediglich:

„In der Kickstarter Kampagne wurde geplant im Januar in die Beta zu gehen. Wenn die Projektplanung ein anderes Datum erforderlich machen sollte, werden wir es euch hier im Discord so schnell wie möglich mitteilen.“

Diese Mitteilung blieb bislang genauso aus, wie eine Bestätigung der ursprünglichen Planung. Warum die Verantwortlichen mit dem Status bislang hinter dem Berg halten, ist unklar. Vielleicht bekommen wir in dieser Woche ja eine positive Nachricht und einen überraschenden Beta-Release.

„Niemand braucht eine zu frühe Veröffentlichung“

Selbst wenn die Entwicklung von Anstoss 2022 hinter dem geplanten Stand hinterherhinken sollte, würde dies unter den gegebenen Umständen wohl niemanden wirklich überraschen. Wohl wirkliche wenige Fans würden 2tainment und Kalypso eine Verschiebung übel nehmen, denn das Letzte, was die Gaming-Communities derzeit brauchen können, ist die zu frühe Freischaltung oder Veröffentlichung von Spielen, die eigentlich noch mehr Zeit gebraucht hätten, um ihr volles Potenzial zu entfalten.

Diese These bestätigt sowohl die nahe als auch etwas weiter zurückliegende Vergangenheit anhand zahlreicher prominenter Beispiele. Auch in der Anstoss-Community findet sich diese Meinung in den Diskussionen mehrfach.

Wie seht ihr das? Wartet ihr lieber etwas länger auf das Spiel oder pocht ihr auf den angekündigten Zeitraum?
0
Wie seht ihr das?x

Anstoss 2022 – Kickstarter Featurette

Was euch in Anstoss 2022 alles erwartet findet ihr – falls noch nicht gesehen – in folgendem Video zum Kickstarter-Projekt aus dem Juli 2020.