inXile entertainment, das Studio des ehemaligen Interplay-Gründers Brian Fargo, veröffentlicht heute zusammen mit Deep Silver die langersehnte Fortsetzung ihres postapokalyptischen Squad-RPG: Wasteland 3 steht ab sofort auf für PC, PlayStation 4, Xbox One zum Kauf bereit. Außerdem ist das Spiel über den Xbox Game Pass spielbar.

Im neuesten Ableger der legendären Endzeit-Strategieserie übernimmt man wieder die Kontrolle über eine Gruppe Ranger. Diese haben sich zur Aufgabe gemacht, der zerstörten Welt wieder etwas Leben einzuhauchen. Dieses Mal geht es allerdings nicht in den warmen Südwesten sondern in die gefrorene Einöde Colorados – das ist zumindest das, was nach der Nuklearkatastrophe übrig blieb. In Wasteland 3 gibt es haufenweise neue Gebiete zu entdecken, ein Fahrzeug, welches nach Belieben angepasst werden kann und erstmals sogar einen 2-Spieler Koop-Modus. Hinzu mischt sich eine tiefe Geschichte, voller ethischer Entscheidungen und Verwicklungen.

Anzeige

Wasteland 3 Trailer

Brian Fargo,inXile Entertainment zu Wasteland 3:

„Ich bin wirklich sehr stolz auf das Wasteland 3 Team und den wunderbaren Charakter, den sie dem Spiel gegeben haben. Wir freuen uns wirklich sehr darauf, wie die Spieler reagieren werden.“

Wasteland 3 Screenshots

Anzeige