World War 3 befindet sich bereits seit Oktober 2018 im Early Access. Dennoch gilt es derzeit für einige Fans als die „bessere Alternative zu Battlefield 2042“, welches von der Community gescholten und abgestraft wurde. Tatsächlich erinnern viele Aspekte von World War 3 direkt an einen Battlefield Klassiker. Battlefield 3 wird oft als Vergleich zu World War 3 gezogen, welches dennoch ebenfalls mit gemischten Steam-Rezensionen zu kämpfen hat.

Ein Teil der negativen Kommentare bezieht sich dabei auf den langen Zeitraum, in dem sich der First-Person-Shooter, der eigentlich auf eine Free-to-Play Modell setzen soll, mittlerweile im Early Access befindet, für den ihr 12,99 Euro bezahlen müsst. Das ist an diesem Wochenende allerdings anders. Ab sofort und bis zum 7. Februar 2022, 13 Uhr könnt ihr World War 3 via Steam-Zugriff oder alternativ direkt auf der MY.GAMES Homepage herunterladen und mit allen Inhalten ausprobieren, die auch im Early Access verfügbar sind.

Seid jedoch gewarnt: Wer keine allzu schnelle Internetverbindung besitzt, könnte für den Download etwas länger brauchen. Immerhin müsst ihr 59,6 Gigabyte an Spieldaten herunterladen, bevor es dann wirklich losgehen kann.

Im Spiel angekommen: World War 3

Habt ihr den Playtest erfolgreich angefordert und heruntergeladen, könnt ihr in World War 3 starten. MY.GAMES und The Farm 51 laden ein, am öffentlichen Stresstest ihres taktischen Online-FPS teilzunehmen, heißt es in der offiziellen Ankündigung.

World War 3 stellt eine umfassende, authentische taktische Erfahrung dar, die an die reale Kriegsführung heranreicht und dennoch zugänglich bleibt. Das Spiel verfügt über Waffen, die denen nachempfunden sind, die von tatsächlichen Militärs auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Realistische Spieleigenschaften wie Ballistik, Physik und Ganzkörperwahrnehmung sorgen für ein absolut authentisches und intensives, modernes Kampferlebnis – das verspricht zumindest MY.GAMES.

Ob dies alles im Spiel auch so geboten wird, könnt ihr aktuell völlig kostenlos ausprobieren, bevor im März 2022 die Open Beta folgen soll. Zur Verfügung stehen zwei Modi und vier Karten: Team Deathmatch in Berlin und Warschau, sowie Tactical Ops in Berlin, Warschau, Moskau und Polyarny. Insbesondere die deutsche Hauptstadt Berlin soll mit besonderem Wiedererkennungswert glänzen. Bereits auf den Screenshots sehen wir Monumente wie das Brandenburger Tor – mitten im Kriegsgeschehen.

world war 3 brandenburger tor
Auch Berlin wird zum Schauplatz von Gefechten in World War 3. Quelle: MY.GAMES / The Farm 51

World War 3 | Closed Beta Packs Trailer

Wie actiongeladen World War 3 wirklich ist, findet ihr am besten während des kostenlosen Stresstests selbst heraus. Einen ersten Eindruck über Setting, Gefechte, verfügbare Einheiten, Waffen und Vehikel bekommt ihr aber auch schon im Trailer: