Bereits im November vergangenen Jahres erschien der 3D-Shooter Worms Rumble für PC (Steam) und Playstation. Ab heute stürmen die kampflustigen Würmer auch Nintendo Switch und Microsoft Xbox. Damit ist der wilde Echtzeit-Action-Titel auf allen Plattformen erhältlich. Für PC gesellt sich Worms Rumble nun auch im Epic Games Store dazu. Xbox Game Pass-Mitglieder haben zudem sofortigen Zugriff auf das Spiel.

Mit dem erweiterten Release erscheint auch das große Worms Rumble Spaceport Showdown Update, welches dem wurmigen Gemetzel eine völlig neue Arena hinzufügt.

Worms Rumble Spaceport Showdown Trailer:

Spaceport Showdown im Detail

Der Spaceport Showdown findet in der weit über der Stratosphäre gelegenen Raumstation statt. Hier müssen sich die Worms mit der geringeren Schwerkraft auseinandersetzen, die das Spielgeschehen einerseits verlangsamt, so andererseits Angriffe mit vorausschauender Taktik erfordert.

Die neue Karte erweitert das Paket der bereits verfügbaren Maps: Deadly Dockyard, Battlegrounds Bank, Missile Mall, Portal Park und Transforming Towers. Mit dem Update stehen auch neue extraterrestrisch Premium-Skins, Banner und Emotes zum Kauf bereit, diese dienen den schießwütigen Anneliden dazu, noch mehr aus der neuen Weltraum-Umgebung herauszuholen.

Das Weltraumwurm- und Alien-Inhaltspaket zum Herunterladen enthält drei Weltraumwurm-Outfits (Voyager, Apollo und Pioneer) und drei Alien-Outfits (Graues Alien, Grünes Alien und Rosa Alien), das Invasions- und das Raketenbanner sowie zwei Emotes (Salute und Come In Peace) für 4,99 Euro.

Die neu hinzugekommenen Plattformen Xbox und Switch bekommen zudem jeweils ein kostenloses Extra-Outfit. Für Microsoft-Jünger gibt es einen Green Hoodie, Nintendo-Spieler können sich über das Patchwork Bear-Outfit freuen.

Spaceport Showdown Screenshots

Über Worms Rumble

Anders als in den bisherigen Serienteilen geht es in Worms Rumble nicht rundenbasiert, sondern in Echtzeit zur Sache. In abwechslungsreichen Arenen treten bis zu 32 Spieler gegeneinander an. Dabei stehen fünf Solo- und teambasierte Spielmodi zur Auswahl. Darunter Deathmatch, Team Deathmatch und der Battle-Royale-Modus Last Worm Standing.

Worms Rumble bietet zudem modernes Crossplay über alle Plattformen hinweg. So können nun auch Besitzer der neuen Nintendo Switch- und Microsoft Xbox-Version des Spiels mit in die heißen Gefechte einsteigen und das Crossplay-Matchmaking nutzen.

Damit jeder Spieler mit seinem Wurm auf dem Schlachtfeld die richtige Aufmerksamkeit bekommt, kann man seinen Kämpfer vollständig individualisieren. Dafür stehen etliche Outfits, Hüte, Augenfarben und sogar Zahnformen zur Verfügung. Auch die Waffen lassen sich im Aussehen anpassen und mit freischaltbaren Skins verschönern.

Natürlich gibt es auch in Worms Rumble die gefürchteten Waffenkisten. Sie enthalten Dutzende verschiedene Waffen, darunter auch den Sheep Launcher, die Holy Hand Grenade und die Grapple Gun – alte und neue Worms-Fans sollten damit also voll auf ihre Kosten kommen.

Das feste Line-up an Spielmodi wird von Zeit zu Zeit durch Labor-Events erweitert. Diese zeitlich begrenzten Spielmodi bieten weitere Waffen und Gameplay-Mechaniken oder voreingestellte Karten. Wer diese meistert, kann besondere Skins freischalten.

Physische Version

Wer gerne eine klassische Box-Version von Worms Rumble in den Händen halten möchte, wird dies ab dem 13. Juli können. Dann erscheint eine physische Version des Spiels für alle Konsolenplattformen. Entscheidet man sich für die Nintendo Switch Version bekommt man eine wundervoll gestaltete Box, allerdings mit einem Downloadcode des Spiels, eine Cartridge wird es also nicht geben.