EGOSOFT, eines der traditionsreichsten Games-Entwicklerstudios Deutschlands, schreibt die Geschichte seiner erfolgreichen Weltraumsimulation X4: Foundations heute fort. Ab sofort steht das umfangreiche, kostenlose Update 4.00 zum Basisspiel zum Download bereit (Steam | GOG), welches das Spiel in vielerlei Hinsicht erweitert und verbessert.

Zu den Gameplay-Änderungen gehören neue Gameplay-Features wie Terraforming, neue Optionen für das Management von Feindseligkeiten, verbesserte Flottensteuerung und eine neue Notauswurf-Funktion. Auf der technischen Seite bringt das 4.00-Update u.a. volumetrische Nebeleffekte, verbessert die Einblendung von Asteroiden und fügt einen visuellen Schildaufpralleffekt hinzu.

Bislang größtes kostenloses Update

Das ist nur ein Bruchteil der Veränderungen in der bislang größten kostenlosen Aktualisierung von X4: Foundations. Eine vollständige Liste der Änderungen (mit rund 400 Einträgen) ist im Egosoft-Forum einsehbar. Weitere Einzelheiten zu diesen Verbesserungen und zusätzlichen neuen Elementen des 4.00-Updates finden Sie auf www.egosoft.com oder in der Steam-News-Sektion von X4: Foundations.

Aber das ist noch nicht alles, denn EGOSOFT feiert heute auch die Veröffentlichung von X4: Wiege der Menschheit, der zweiten Erweiterung für X4: Foundations (Steam | GOG). Die Erweiterung bringt die X-Serie zurück zur Erde. Sie erweitert das Spieluniversum signifikant um neue Sektoren und begrüßt zwei terranische Fraktionen mitsamt ihrer Wirtschaft, Schiffen, Waffen und Stationen.

Anzeige

Neue Spielstarts führen die Spieler in die Identitäten und politischen Positionen der terranischen Fraktionen ein und bieten alternative Perspektiven auf die Ereignisse in der Geschichte von X4: Foundations. Neue Handlungsstränge, mit Zwischensequenzen und brandneuen Charaktermodellen, werden die Spieler tiefer in das X-Universum einbinden.

Die Entwicklung: Progress seit 20218

Das Basisspiel X4: Foundations wurde am 30. November 2018 für PC veröffentlicht. Seitdem hat EGOSOFT das Spiel regelmäßig um neue spielerische Funktionen erweitert und kontinuierlich technisch optimiert. Am 31. März 2020 erschien mit X4: Split Vendetta (Steam | GOG) die erste Erweiterung von X4: Foundations, die von der Spielerschaft begeistert angenommen wurde.

Die Entwicklung von X4: Wiege der Menschheit wurde im Rahmen der Computerspieleförderung des Bundes durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit 190.768 Euro gefördert.

X4: Foundations bei Steam:

X4: Cradle of Humanity – Launch Trailer

Die neueste Erweiterung „Cradle of Humanity“ oder zu Deutsch „Wiege der Menschheit“ könnt ihr euch nachfolgend im Trailer ansehen:


Über die X-Spieleserie

Die Titel der X-Spieleserie sind Weltraumsimulationen, die als Actionspiele in einem lebenden, atmenden Universum gespielt werden. TRADE, FIGHT, BUILD, THINK ist die gemeinsame Schlagzeile aller X-Spiele. Die Einzigartigkeit der X-Spiele liegt in ihrer Tiefe – sie simulieren ein riesiges, echtes Bottom-up-Universum voller NPC-Schiffe und -Stationen, einschließlich einer realistischen Wirtschaft. Hunderte von Stationen und Tausende von Schiffen tauschen Waren untereinander aus. Die Preise ändern sich je nach Angebot und Nachfrage. Ressourcen werden abgebaut und mehrstufig verarbeitet. Diese Wirtschaft ist direkt an die Simulation großer Auseinandersetzungen in einem Universum mit dynamisch agierenden Fraktionen gekoppelt. Jede Aktion des Spielers kann große Veränderungen nach sich ziehen.

Über EGOSOFT

EGOSOFT, 1988 gegründet, ist eines der führenden deutschen Entwicklerstudios für Computerspiele. Das Team aus Branchenveteranen und engagierten Spielbegeisterten betrat 1999 mit dem viel beachteten Weltraumsimulationsspiel X – Beyond the Frontier die internationale Bühne. EGOSOFT hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Standards im Bereich der Weltraumspiele zu setzen und das Spielerlebnis für die Fans des X-Universums weiter zu verbessern.