Microsoft startet mit dem Xbox All Access eine neue Next Gen-Offensive und sagt Scalpern den Kampf an. Wie das Unternehmen ankündigte, wird der neue All Inclusive-Service ab dem heutigen 2. November verfügbar sein. Dieser beinhaltet nicht nur alle Vorteile des Game Pass Ultimate (inklusive EA Play, Xbox Cloud Gaming und Xbox Live Gold), sondern versorgt die Spieler auch mit einer Xbox Series X– oder Xbox Series S-Konsole nach Wahl.

Wer also bislang kein Glück hatte und keine Konsole bekommen hat, könnte nun endlich Zugriff auf die neue Welt der Xbox Next Gen bekommen. Dafür sucht man sich einfach die passende Konsole aus und schließt das Xbox All Access-Abo ab, welche in der Xbox Series X- und Xbox Series S-Variante verfügbar ist. Die Mitgliedschaft kostet entweder 24,99 Euro beziehungsweise 32,99 Euro monatlich und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Der große Vorteil: Nach Ablauf der Zeit gehört die Konsole dann euch und ihr dürft sie behalten.

Xbox arbeitet mit ausgewählten deutschen Einzelhändlern zusammen, um das Angebot zur Verfügung zu stellen. Ab dem heutigen 2. November startet der Service zunächst in Zusammenarbeit mit Cyberport. Weitere Händler sollen folgen. In Österreich und Schweiz startet Xbox All Access übrigens auch bald, allerdings müssen sich unsere Nachbarn noch bis zum nächsten Jahr gedulden.

Xbox All Access Trailer:

Xbox All Access Pakete im Überblick

Xbox Series S kaufen

  • 24 Monate Xbox Game Pass Ultimate (inklusive aller Vorteile von EA Play, Xbox Cloud
    Gaming und Xbox Live Gold)
  • Kosten: 24,99 Euro monatlich für 24 Monate
  • Keine zusätzlichen Kosten

Xbox Series X kaufen

  • 24 Monate Xbox Game Pass Ultimate (inklusive aller Vorteile von EA Play, Xbox Cloud
    Gaming und Xbox Live Gold)
  • Kosten: 32,99 Euro monatlich für 24 Monate
  • Keine zusätzlichen Kosten

Anforderungen:

Das Xbox All Access-Angebot erfordert den Abschluss eines unentgeltlichen Kreditvertrages mit dem Einzelhändler. Verkauf beziehungsweise Finanzierung der Xbox Konsole und der Xbox Game Pass Ultimate Mitgliedschaft erfolgt durch den Einzelhändler oder den Finanzdienstleister. Die Finanzierung erfordert keine Anzahlung, läuft mit 0 % effektivem Jahreszins und hat eine Dauer von 24 Monate. Für den Abschluss kann eine Bonitätsprüfung erforderlich sein.

Hier geht es zu Xbox All Access

Xbox sagt Scalpern den Kampf an

Seit dem Release der Next Gen-Konsolen im vergangenen Jahr haben sowohl Sony als auch Xbox ein Problem mit Scalpern. Während der Markt bereits stark angespannt ist wegen der anhaltenden Chip-Knappheit, haben sich böswillige Käufer darauf spezialisiert, größere Mengen an Konsolen-Kontingenten aufzukaufen und zu maßlos überteuerten Preisen wieder zu verkaufen.

Mit einem regulierteren Verkauf über Partner-Händler und der Einführung des Xbox All Access Services kann Xbox dem üblen Treiben nun einen Riegel vorschieben. Es ist anzunehmen, dass Microsoft das Vorgehen genau geplant hat und es dadurch zu einer Verbesserung der Verfügbarkeit kommen wird. So werden endlich mehr Spieler Zugriff auf die neue Next Gen-Konsole haben.