Im Rahmen des gamescom-Programms wurde auch der Xbox Stream gezeigt. Neben vielen neuen Spielen gab es auch ein Update zum ehemals xCloud genannten Streaming-Service Xbox Cloud Gaming. Damit könnt ihr Spiele direkt aus der Cloud spielen und seid nicht mehr auf spezielle Hardware angewiesen. Bislang in der Beta ist Xbox Cloud Gaming bereits auf Windows 10 PCs, Smartphone und Tablets verfügbar.

Wie im Xbox Stream angekündigt wurde, kommt Xbox Cloud Gaming im Herbst 2021 auch für Konsole heraus. Dann wird es möglich sein, alle Cloud-fähigen Spiele sowohl auf der Xbox Series X|S, als auch auf der Xbox One zu spielen. Besitzer der 8. Konsolen-Generation werden dann also auch Games der 9. Generation spielen können. Verfügbar sein wird Xbox Cloud Gaming für alle Besitzer des Game Pass Ultimate.

Einen Vorteil bietet die Cloud-Lösung auch hinsichtlich des verfügbaren Speicherplatzes. Wer kennt es nicht, wenn der Konsolen-Speicher nicht mehr für das neue Game ausreicht? Spiele werden immer größer, kümmert sich die Konsole allerdings nur noch um den Stream, wird die Größe der Festplatte zur Nebensache.

Xbox Cloud Gaming Trailer:

Neue Xbox Stream Edition?

Die Ankündigung gießt zumindest auch wieder ein bisschen Öl ins Gerüchtefeuer. Erst kürzlich kursierten Meldungen zu einer vermeintlichen neuen Xbox-Konsole, die sich ausschließlich aufs Streaming versteht. Während mit der Xbox Series S bereits eine günstigere Variante auf dem Markt ist, könnte eine auf Streaming ausgerichtete Konsole den Kaufpreis noch unterbieten. Zusammen mit einem Game Pass Ultimate könnten sich die Spieler dann das volle Next Gen-Erlebnis nach Hause holen, ohne auf eine teure Konsole warten zu müssen. Dies würde mit Sicherheit auch helfen, das Problem der Verfügbarkeit in den Griff zu bekommen – immerhin ist der Konsolen-Markt wegen der Bauteile-Knappheit immer noch sehr angespannt.