Da haben wir doch schon fast so etwas wie einen Releasetermin für eine Next-Gen Konsole! Na gut, ganz so konkret ist es doch noch nicht. Doch am gestrigen Dienstag, 11. August 2020, ließen die Xbox Game Studios in Person von Will Tuttle, Xbox Wire Editor in Chief, den Monat verlauten, in dem die Xbox Series X erscheinen soll.

Wie bereits von vielen erwartet, fällt die Wahl auf den November 2020. Einen genauen Tag und vor allem einen Preis gibt es indes noch immer nicht. Dennoch lässt sich jetzt viel besser einschätzen, wann wir viele der bereits angekündigten Launch Titel für die Konsole selber spielen können.

Anzeige

Plot Twist: Einer der wohl meist erwarteten Next-Gen Xbox Titel, Halo Infinite, wird nicht mehr zu besagtem Aufgebot gehören. Auch diese Meldung wurde am Dienstag bekannt. Wie 343 Industries und die Xbox Game Studios vermeldeten, brauche man mehr Zeit, um die gewünschte und von den Fans erwartete Qualität abzuliefern. Der nächste Halo Teil soll nun erst 2021 erscheinen.

An Spielen soll es nicht mangeln

Dennoch betont Tuttle in der Ankündigung, dass es der Next-Gen Xbox auch zum Launch nicht an Auswahl fehlen soll. Es seien „Tausende von Spielen“, die sich über vier Generationen erstrecken und bereits zum Release im November auf der Xbox Series X zur Verfügung stehen sollen. Über 100 Spiele, die alle noch 2020 erscheinen, sollen für die Next-Gen Hardware optimiert sein und alle Vorteile nutzen, die der technische Fortschritt den Entwicklern bietet.

Mit neuen Features wie etwa dem Direct X Raytracing, bis zu 120 FPS, schnelleren Ladezeiten, der „Quick Resume“ Funktion in vielen Spielen und weiteren Neuerungen soll die Spielerfahrung besser aussehen und sich besser anfühlen.

Weitere Xbox Series X Fakten im Überblick:

  • Über 50 neue Spiele über alle vier Generationen sind noch für 2020 geplant, die alle für Xbox Series X optimiert werden (darunter z.B.: Assassin’s Creed Valhalla, Dirt 5, Gears Tactics, Yakuza: Like a Dragon und Watch Dogs: Legion).
  • Neue Spiele befinden sich für die Next-Gen Xbox in Entwicklung und erscheinen im Xbox Game Pass (darunter z.B.: The Medium, Scorn oder Tetris Effect: Connected).
  • Über 40 populäre Spiele werden für die Xbox Series X optimiert, um die technischen Neuerungen nutzen zu können (darunter z.B.: Destiny 2, Forza Horizon 4, Gears 5, Ori and the Will of the Wisps oder Madden NFL 21).

Geteilte Bibliothek: Der Xbox Game Pass

Der Xbox Game Pass soll einen zusätzlichen Anreiz schaffen, den Service zu nutzen. So können Spieler über den Pass künftig nicht nur am Launch Tag auf alle Titel der Xbox Game Studios zu einem monatlichen Festpreis zugreifen (egal ob auf PC oder Xbox), sondern ab dem 15. September 2020 auch über 100 Spiele direkt aus der Cloud spielen.

Egal ob auf Android Handy oder Tablet – eure Konsole für unterwegs. Viele Inhalte, die ihr auf der Xbox eingerichtet oder erspielt habt, sollen nahtlos auf den mobilen Betrieb übertragen werden können. Dazu zählen unter anderem Freundesliste, Erfolge, Controller-Einstellungen und Save Games.

Zieht Sony nach?

Nach der Ankündigung des Xbox Series X Releases könnte sich Sony nun in Zugzwang sehen. Erfahren wir durch den Vorstoß der Xbox Game Studios nun auch sehr bald neue Details zur Veröffentlichung der PlayStation 5? Auch die Current-Gen Modelle der beiden großen Konsolenhersteller waren zeitlich sehr dicht beieinander erschienen.

Lediglich eine Woche lag zwischen dem offiziellen Datum der Veröffentlichung. Während die PlayStation 4 ihr Debüt am Freitag, 15. November 2013 feierte, zog die Xbox One am 22. November 2013 nach. Wäre es möglich, dass Microsoft und Sony den Release exakt sieben Jahre nach den Veröffentlichungen der Vorgängermodelle planen?

Unwahrscheinlich. Denn sowohl der 15. als auch der 22. November 2020 sind Sonntage. Ein wenig Verschiebung werden wir also höchstwahrscheinlich doch zu den Terminen vor sieben Jahren haben.

Was denkt ihr? An welchem Tag kommt die neue Xbox – und erfahren wir nun auch bald Details zum PS5 Release?
0
Was denkt ihr?x
Anzeige