Nintendo hat soeben ein Update zum Veröffentlichungsdatum vom The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nachfolger auf Youtube hochgeladen. Ursprünglich sollte BOTW2 noch in diesem Jahr, also 2022, erscheinen. Nun hat sich Nintendo wohl aber dazu entschlossen, den BOTW Nachfolger zu verschieben. Das neue Datum wurde eingegrenzt auf das Frühjahr 2023.

Hier die Video-Ankündigung zu Zelda Breath of the Wild 2:

Im Video erklärt Zelda-Produzent Eiji Aonuma, dass sich das Team noch ein wenig Zeit nehmen wolle, um das bestmögliche Spielerlebnis bieten zu können. Das Breath of the Wild Sequel würde etliche neue Features bieten. Demnach scheint der Aufwand auch um einiges größer zu sein. So soll es neben der normalen Welt auch noch Bereich in den Wolken geben, vermutlich ähnlich wie in The Legend of Zelda: Skyward Sword HD. Es soll sogar noch darüber hinausgehen… wir dürfen gespannt sein. Zusätzlich soll es auch noch einige vollkommen neue Spielmechaniken geben.

Aonuma entschuldigt sich im Namen des Teams bei den wartenden Fans, die sich schon in diesem Jahr auf den neuen Teil gefreut haben. Wir müssen uns also noch ein klein wenig länger gedulden. Dafür können wir uns bestimmt auf ein großartiges neues Zelda-Spiel freuen – das ist es doch wert, oder?


Mehr Nintendo News:

Nintendo News | Switch und Co.