Am 16. Juli erscheint mit The Legend of Zelda: Skyward Sword HD endlich ein neues Zelda-Spiel für die Nintendo Switch. Das heißt, es ist prinzipiell nicht neu, sondern vielmehr die HD Version des Nintendo Wii-Titels von 2011. Dennoch wird es mehr als nur ein grafisches Update geben, die verrät ein neuer Trailer, den Nintendo am heutigen Freitag enthüllt hat.

In Neuveröffentlichung The Legend of Zelda: Skyward Sword HD übernehmen die Spieler wieder die Rolle von Link. In dieser chronologisch ersten Geschichte der The Legend of Zelda-Reihe begibt er sich auf die Suche nach Zelda, seiner Freundin aus Kindheitstagen. Das klassische Abenteuer, das ursprünglich für Wii erschien, wurde für Nintendo Switch optimiert und bietet zahlreiche Verbesserungen, darunter eine höhere Bildrate, eine verbesserte Bewegungssteuerung, eine neue Knopfsteuerung sowie diverse Optimierungen, die das Gameplay betreffen.

Neuer The Legend of Zelda: Skyward Sword HD Trailer

Der neue Trailer gibt einen Überblick über alle Neuerungen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Zusammenfassung der Verbesserungen

Die Verbesserungen konzentrieren sich vor allem auf einen flüssigeren Spielablauf, so fielen einige der Spielsequenzen in der Ur-Fassung etwas lang aus oder Tutorials bremsten den Spielfluss aus. Dem wirkt Nintendo nun mit einigen Optimierungen entgegen. Zudem gibt es ein paar Features, die für ein besseres mobiles Spielerlebnis nützlich sind, wie Auto-Save und manuelles Speichern zu jeder Zeit.

Alle Verbesserungen:

  • Optionale Hilfestellung von Phai: Phai erscheint nur in Videosequenzen oder wenn ihre Hilfe notwendig ist. Spieler können sie weiterhin manuell herbeirufen, wenn sie ihren Rat einholen wollen
  • Höhere Bildrate: Das Spiel läuft mit einer Bildfrequenz von 60 FPS, die ein flüssigeres Spielerlebnis ermöglicht
  • Vorspulen von Dialogen: Die Texte im Spiel können durch Drücken des B-Knopfs vorgespult werden
  • Optimierte Item-Informationen: Erklärungen zu gesammelten Items wie Insekten und Materialien erscheinen nur beim ersten Mal, wenn Spieler sie während ihres Abenteuers finden
  • Überspringen von Videosequenzen: Durch Drücken des Minus-Knopfs können Videosequenzen übersprungen werden
  • Automatisches Speichern: Der Spielfortschritt wird automatisch gespeichert. Zudem haben Spieler die Möglichkeit, manuell über das Menü zu speichern
  • Überspringen von Spieletutorials: Die in das Spiel einführenden Tutorials wurden überarbeitet und fallen dezenter aus

Mit diesen Verbesserungen sollen die Spieler Links Reise in vollkommen neuem Glanz erleben könnten. Wir warten bereits auf den The Legend of Zelda: Skyward Sword HD Release am 16. Juli.