Nazi-Zombies bekämpfen, bis die Fetzen fliegen – das ist mehr oder weniger das einzige Ziel in „Zombie Army 4: Dead War“. Doch gerade dieses einfache Konzept macht den Reiz des Horror-Shooters aus, der seinen Schrecken nun auf Platz eins der offiziellen deutschen Xbox One-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, entfaltet. Im PS4-Ranking schlurfen die Untoten zum Auftakt an die vierte Stelle.

Anzeige

Die Premium Edition von „GTA V“ sowie das Action-RPG „Dragon Ball Z: Kakarot“ holen Silber und Bronze (Xbox One) beziehungsweise Gold und Silber (PS4), berichtet die GfK Entertainment GmbH in der aktuellen Pressemitteilung.

Weitere Spitzenreiter

Einzig weiterer Neuzugang in der aktuellen Woche ist das Wimmelbild-Abenteuer „Mystery of the Ancients: Kein Entkommen“, das auf Rang sechs der PC-Tabelle debütiert. Beliebteste Computerspiele bleiben „Anno 1800“ und „Die Sims 4“. Die Spitzenreiter der restlichen Plattformen lauten „Mario Kart 8 Deluxe“ und „Luigi’s Mansion 3“ (Nintendo Switch) sowie „Animal Crossing: New Leaf – Welcome Amiibo Selects“ und „Luigi’s Mansion 2 Selects“ (3DS).

Die Top 2 im Überblick

top 2 game charts 3. 9.2.2020
So sehen die Top 2 Games-Charts der vergangenen Woche aus. Quelle: GfK Entertainment

Zombie Army 4: Dead War – Launch Trailer

Eine Woche zurück:

Games-Charts: „Blair Witch“ verhext die PS4

Anzeige