Ein Trailer sorgte bei Retro-Fans heute sicherlich für unerwartete Gefühlsausbrüche: Mit Zombies Ate My Neighbors and Ghoul Patrol kommen gleich zwei geniale Klassiker im Doppelpack zurück. Die beiden Couch-Koop-Games von 1993 erschienen ursprünglich für SNES und Sega Mega Drive, sie schmeißen die Spieler als Zeke oder Julie mitten in eine Monster-Invasion: fiese Zombies, gruselige Mumien, Werwölfe und alles, was die Welt des Horrors zu bieten hat, wütet durch die Nachbarschaft.

Nun gilt es alleine oder gemeinsam mit einem Freund, die Nachbarn zu retten, Schätze einzusammeln und dabei den Monsterhorden zu entkommen. Jeder Level dieses unterhaltsamen Run and gun-Games kratzt dabei an eurem Nervenkostüm – zum Glück könnt ihr auf ein Arsenal an verschiedenen Waffen und Items zurückgreifen: eine Wasserpistole mit Weihwasser, Silberbesteck, Kruzifix und anderen sakralen Dingen (oder doch eine Bazooka?). Gespickt wird der Spaß mit bunter Pixelgrafik, einer gehörigen Portion 90er-Charme (mit 3D-Brille und stilechten Klamotten) und einem schmissigen Soundtrack.

Der familienfreundliche Actionspaß erscheint in einer Kooperation zwischen Disney/Lucasfilm und DotEmu am 29. Juni für die Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC.

Zombies Ate My Neighbors and Ghoul Patrol Trailer:

Das ist neu

Speichern: Die ursprünglichen Spiele stammen noch aus einer Zeit, in der man seinen Fortschritt nicht speicherte, sondern Zahlencodes benutzte, um in den gewünschten Level zu springen (von irgendwo hatte man immer eine Liste mit allen Codes…) – dies wurde natürlich nun an die Neuzeit angepasst. In der Wiederveröffentlichung dürft ihr speichern, wann ihr wollt. Aber übertreibt es nicht: Das ist schummeln!

Museum: Die Switch Ausgabe beinhaltet Hintergrundmaterial zur Spielentwicklung. Mit dabei ist ein Interview mit einem der ursprünglichen Zombie-Entwickler. Außerdem warten zahlreiche Galerien voller Spielzeichnungen, bislang unveröffentlichter Konzeptskizzen und Marketingideen.

Soundtrack: Der ikonische Soundtrack kann nun direkt über einen integrierten Player abgespielt werden.

Errungenschaften: Der Fortschritt lässt sich nun anhand einiger Errungenschaften ablesen.