Stage5 Gaming hat ein neues CS:GO Lineup. Das teilte die eSport Organisation kürzlich auf den eigenen Social Media Kanälen mit. Was es mit der Neuverpflichtung auf sich hat, welche Ziele man verfolgt und wie der Kontakt überhaupt zustande kam, hat Gaming-Grounds.de bei den Verantwortlichen für euch in Erfahrung gebracht.

Über das neue Lineup

Bei dem neuen Counter-Strike Team handelt es sich um das ehemalige Zodiac Academy  Lineup, informiert Bernd Unger, Geschäftsführer von Stage5 Gaming. Der Kontakt zu den Spielern sei über den neuen und sehr aktiven Counter-Strike Manager Patrick Krüger zustande gekommen. Nachdem die Verpflichtung eines anderen Teams zuvor aus organisatorischen Gründen gescheitert war, war man auf der Suche nach einer geeigneten und vielversprechenden Alternative.

Diese habe man nun gefunden. Zuletzt hatten die Spieler erst am 15. Juni gemeinsam den „OMEN Series: CS:GO 2019 June Cup #1“ gewonnen, der bei 99Damage von zirka 500 Zuschauern live verfolgt wurde.

Ron Graf, Head of eSport bei Stage5 Gaming, sieht viel Potenzial im neuen Team:

„Wir freuen uns sehr darüber bei Stage5 Gaming ein Team begrüßen zu können, dass CS:GO für uns auf ein völlig neues Niveau bringt. Dabei haben uns in den letzten Tagen vor allem die spielerische Anlage der Spieler und das gemeinsame Zusammenspiel, sowie deren Kommunikation überzeugt. Nach den intensiven Gesprächen und den jüngsten Erfolgen sind wir uns sicher, dass wir mit diesem Line-Up in der aktuellen 99Damage-Season eine ideale Ausgangslage für die Qualifikation der Div.2-3 Relegation haben und langfristig ein Team stellen, das eine realistische Chance sich auf Dauer in der 2. Division festzusetzen.“

Auch Geschäftsführer Bernd Unger freut sich über motivierte Neuzugänge:

„Wir glauben, dass es gut ist ein Lineup zu haben, welches sich wirklich mit uns identifiziert und sich mit uns entwickeln mag. Die Motivation konnte man unter anderem erkennen, als die Jungs umgehend ihre Twitter-Kanäle umdesigned haben. Wir haben uns auch im Stream der Spieler davon überzeugt, dass die Kommunikation untereinander stimmt. Für ein so emotionales Game war das wirklich sehr kultiviert. Das hat am Ende zu unserer Entscheidung geführt das Team zu uns zu holen, selbst wenn der Cup nicht gewonnen worden wäre. Uns ist der Umgang untereinander sehr wichtig, denn dann ist auch der Respekt vor dem Gegner vorhanden.“

Die neue Abteilung im Überblick

Spieler:

  • Aykut ’sLEAKZ‘ Ates
  • Tim ‚eNZY‘ Jenke
  • Daniel ‚Zendora‘ Riedel
  • Enrico ‚DreaM‘ Wolf
  • Lloyd ‚NoxQz‘ Neuhaus

Manager:

  • Patrick Krüger

Rein in die Action

Schon direkt nach der Verkündung der Aufnahme des neuen CS:GO Teams geht es in die ersten wichtigen Spiele. Nach einem erfolgreichen Auftakt in Division 3.7 der 99Damage Liga gegen „b-2k.eu“ steht am heutigen Montagabend, 17. Juni, das zweite Gruppenspiel gegen „Baden Esports“ an. Dort gilt es sich an der Tabellenspitze zu behaupten und den eigenen Anspruch klar zu machen.

Wer Interesse an der Partie hat, kann sich ab 20.30 Uhr in den Stage5 Gaming Twitch-Kanal begeben und das Duell live mitverfolgen. Kommentiert wird die Partie von Stage5 Caster Patrick, um den Zuschauern das Spiel noch angenehmer zu präsentieren.

Über Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike bietet als einer der konstantesten kompetitiven Shooter auch mit Global Offensive wieder einen der relevanten eSport Titel im Genre. Mit etlichen Ligen und Mega-Events begeistert Valve erneut die gesamte Shooter Szene und erfreut sich nach wie vor einer riesigen Community. CS:GO ist auch nach Jahren noch ein solider Standard in den eSports.

Auch interessant:

ES.So – eSport Symposium Solingen

CS:GO: Nächster Map Change – Ruby übernimmt für Zoo

Folge uns:

Jonas Walter

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
Jonas 'Syncerus' Walter ist seit 2010 im eSport-Journalismus aktiv. Nach Beteiligungen an diversen eSport Projekten im redaktionellen Bereich wie MaseTV, ESC Gaming oder Team Vertex ist Gaming-Grounds.de nun die erste eigene Konzeption.

Diese hat die Vision aktuell relevante Themen aus dem Gaming- und eSport-Bereich aufzugreifen und für Videospielbegeisterte an einem Ort zu konzentrieren.
Folge uns: