Ein wenig überraschend kam es heute, am 14. Januar 2021, ein Abzeichen in Animal Crossing New Horizons für das man relativ viel Zeit braucht. Nicht ganz ohne Stolz können wir heute sagen: Wir sind heute 300 Tage am Stück auf der Insel!

Für viele Aktionen gibt es im neuesten Animal Crossing für die Nintendo Switch Abzeichen. Je nach Anzahl der Wiederholungen erhaltet ihr so quasi einen Leistungsnachweis für eure Taten. Das kann zum Beispiel das tägliche Begrüßen der Mitbewohner sein, die Teilnahme an Turnieren oder aber das Abzeichen: Jeden Tag auf der Insel

Insgesamt 5 Stufen gibt es bei diesem speziellen Abzeichen zu erreichen, ihr müsst euch dafür „nur“ jeden Tag in Animal Crossing einwählen und eure Insel besuchen. Ihr bekommt die Abzeichen nach 3, 20, 50, 100 und (*Trommelwirbel*) nach 300 Tagen. Seit dem Release von Animal Crossing New Horizons auf der Switch am 20. März 2020 sind nun genau 300 Tage rum – wie die Zeit vergeht…

Wenn ihr euer Stempelheft voll habt, dann sieht das Ganze in etwa so aus:

acnh 300 tage
Für dieses Abzeichen müsst ihr eure Insel regelmäßig besuchen.
Wie viel Tage seid ihr schon auf eurer Insel?
0
Wie viel Tage seid ihr schon auf eurer Insel?x

Ihr findet „Jeden Tag auf der Insel“ übrigens ganz unten, momentan als letztes Abzeichen. Wenn ihr es erreicht, dann gibt es 3000 Meilen und den neuen Titel:

Schon fast Unentbehrlicher / Unentbehrliche

Die Daily Routine

Keine Angst, jetzt gibt es keine Schminktipps. Wir wollen euch nur kurz erzählen, wie wir uns 300 Tage auf der Insel beschäftigt haben. Gerade wenn man Animal Crossing New Horizons exzessiv spielt, kommt man irgendwann einen Punkt, wo es nicht ständig neue Dinge zu entdecken gibt. Dann geht es eher ums konsequente Sammeln. Meistens versucht man über längeren Zeitraum an Sternis zu bekommen, damit könnt ihr nämlich eure laufenden Kredite bei Tom Nook abbezahlen und danach weitere Dinge für eure Insel beantragen oder euer Haus ausbauen.

Das klingt nach viel Arbeit? Ist es auch, aber man kann sich die Zeit mit vielen schönen Dingen vertreiben auf der Insel. Immerhin gibt es regelmäßig neue Events und Aufgaben zu erfüllen. Trotzdem hat sich bei uns so ein gewisser Tagesablauf herauskristallisiert. Auch an Tagen, an denen man vielleicht gerade nicht so viel Zeit für Animal Crossing hat, reichen 10 bis 20 Minuten, um seinen täglichen Grind einzusammeln.

Was da auf dem Plan stehen muss, hängt ein wenig davon ab, was ihr erreichen wollt.

Mittlerweile sammeln wir oft nur schnell ein paar Kleinigkeiten ein:

  • nach der Post schauen
  • ins Rathaus gehen, tägliche Bonusmeilen abholen
  • die Flaschenpost einsammeln (liegt immer irgendwo an der Küste)
  • dann geht es zu euren sechs Felsen. 3 Löcher graben (damit ihr vor dem Felsen stehen bleibt), abklopfen, nächster. Bis ihr den Sternis-Felsen findet. Da gibt es dann 8x Sternis

    3 Löcher: So muss es sein, dann bekommt ihr auch alle Sternis am Felsen.
    3 Löcher: So muss es sein, dann bekommt ihr auch alle Sternis am Felsen.
  • habt ihr noch nicht alle Fossilien? Dann sucht die Löcher im Boden, buddelt sie aus und bringt sie zu Eugen ins Museum
  • täglich gibt es auch einen vergrabenen Sterni-Schatz (leuchtendes Loch im Boden)
  • auf  dem Weg mit Nachbarn sprechen, diese haben manchmal kleinere Aufgaben für euch
  • ab und an muss auch mal eine Fundsache zum Besitzer zurückgebracht werden
  • unterwegs Ballons abschießen
  • Schneiderei besuchen und nach neuen Items schauen
  • in den Laden gehen und Tagesangebote und ausgestellte Waren anschauen, neue Ausrüstung kaufen, Kram verkaufen
  • laufende Events: Schnemil bauen, Pilze finden, Hochzeitsfotos – je nach Jahreszeit und Event gibt es noch weitere Dinge zu erledigen

Mit diesem Ablauf sollte es ein Leichtes sein, die meisten Dinge schnell und effektiv einzusammeln. In der Regel braucht ihr dafür unter 30 Minuten, eher deutlich weniger.

Was ist eure Routine? Habt ihr überhaupt eine?
0
Was ist eure Routine? Habt ihr überhaupt eine?x

Für Gäste nimmt man sich Zeit

Ab und an kommen natürlich noch Gäste vorbei, um die man sich kümmern kann:

  • Samstags: K.K. Slider auf dem Festplatz besuchen (wenn er bei euch auch schon kommt)
  • Jorna kommt sonntags zeigt uns ihren Rotztropfen und verkauft Rübe
  • bei Aziza könnt ihr Teppiche und Tapeten kaufen
  • Faultier Gerd hat ein paar tolle Blumen und Samen für euch
  • Lomeus schaut, wie es um euren Fischbestand aussieht
  • Carlson hingegen interessiert sich eher für die Insekten
  • Eufemia ist Eugens Schwester, sie weiß viel über Sterne
  • Matrose Gulliver wird regelmäßig an den Strand gespült
  • Geist Buhu könnt ihr bei der Suche seiner Seelenfragmente helfen
  • Schubert verkauft euch Schuhe
  • Reiner verkauft euch Kunst (und nicht selten auch Fälschungen)
  • Minna stellt eure Mode auf die Probe
  • auf dem Campingplatz trefft ihr neue Bewohner, die zu Besuch kommen

Bestimmt haben wir noch ein paar vergessen.

Was sind eure liebsten Besucher in Animal Crossing New Horizons?
0
Was sind deine liebsten Besucher?x

Wenn ihr mehr über Animal Crossing wissen wollt, dann schaut doch mal hier vorbei: ACNH News

Mehr zu Nintendo allgemein gibt es hier: Nintendo News