Das Team von Respawn hat vor einigen Tagen das Update 1.1.1 auf die Liveserver von Apex Legends gespielt. Dieses bringt zahlreiche Anpassungen an Legenden und Waffen mit sich, um das Balancing im Spiel weiter zu optimieren. Auch zu anhaltenden und noch nicht behobenen Problemen nehmen die Verantwortlichen noch einmal Stellung.

Demnach sei es durchaus bekannt, dass Audioprobleme, langsame Server, Treffererkennung und weitere Schwierigkeiten vorliegen und man arbeite mit Hochdruck an Verbesserungen für diese Themen. Sobald man könne, gebe man der Community diesbezüglich neue Informationen. Diese solle wissen, dass das zuständige Team die Kritik und Sorgen der Spieler vernommen habe.

Anzeige

Balancing für Legenden

Da nach der effektiven Anpassung der Trefferzone für Pathfinder auch die anderen beiden großen Figuren Gibraltar und Caustic unter’s Messer mussten, war es Zeit auf die neuen Trefferzonen der beiden Legenden zu schauen. Die Analyse der Daten und das Feedback der Spieler habe jedoch erkennen lassen, dass diese Änderungen nur zu minimalen Verbesserungen geführt haben.

Mittlerweile sei man zu der Erkenntnis gekommen, dass man die beiden Charaktere Caustic und Gibraltar in Bezug auf Fähigkeiten und Trefferzonen nicht so anpassen könnte, dass sie mit ihren Kollegen mithalten könnten. Deshalb bekommen sie nun anderweitig mit Update 1.1.1 Vorteile. So erhalten nun Beide jeweils einen neuen Vorteil für ihre passive Fähigkeit namens „Verstärkt“, wodurch sie 10 Prozent weniger Schaden erleiden.

Man werde anschließend weiter darauf achten, inwiefern sich diese Änderungen auswirken und gegebenenfalls weitere Anpassungen vornehmen, um Caustic und Gibraltar langfristig konkurrenzfähig zu gestalten. Außerdem nehme man benutzerfreundliche Änderungen an ihren Fähigkeiten vor, damit diese sich stärker auf ihr individuelles Gameplay auswirken.

CAUSTIC

  • Passiver Vorteil Verstärkt hinzugefügt: reduziert erlittenen Schaden um 10 Prozent
  • Gasschaden pro Tick von 1 auf 4 erhöht
  • Reichweite der ultimativen Fähigkeitvon 28 auf 33 Meter erhöht

GIBRALTAR

  • Passiver Vorteil Verstärkt hinzugefügt: reduziert erlittenen Schaden um 10 Prozent
  • Stärke des Waffenschilds von 50 auf 75 erhöht

Balancing für Waffen

Auch an den Waffen habe man einige Änderungen vorgenommen, um verschiedene Wirkungen zu erzielen. Insbesondere Kämpfe auf große Distanz sollen sich lohnender gestelten. So sinkt beispielsweise die Schadensreduktion für Beinschüsse mit Scharfschützengewehren. Aber auch Waffen für die Nahdistanz rückten in den Fokus der Entwickler. So wurde die Spitfire etwas abgeschwächt, die Wingman leidet unter kleinerem Magazin und die HAVOC darf sich über eine Verbesserung freuen. Nachfolgend alle Anpassungen für die betroffenen Waffen im Detail.

  • G7 SCOUT / TRIPLE TAKE / LONGBOW DMR
    • Schadensreduktion bei Beintreffer von 25 auf 10 Prozent gesenkt
    • Basis-Zielabweichung um zirka 33 Prozent reduziert
    • Geschwindigkeit von Basis-Zielabweichung um zirka 25 Prozent reduziert
  • LONGBOW DMR
  • Feuerrate von 1,2 auf 1,6 erhöht
  • Magazingröße erhöht
    • Basismagazingröße erhöht: 5 -> 6 Projektile
    • Häufige Magazinerweiterung erhöht: 6 -> 8 Projektile
    • Seltene Magazinerweiterung erhöht: 8 -> 10 Projektile
    • Epische Magazinerweiterung erhöht: 10 -> 12 Projektile
  • HAVOC
  • Basis-Magazinerweiterung von 25 auf 32 Projektile erhöht
  • Strahl
    • Munition pro Schuss reduziert: 5 -> 4
    • Schaden auf kurze Distanz erhöht: 55 -> 60
    • Schaden auf hohe Distanz erhöht: 45 -> 50
    • Schwelle für Schadensreduzierung (Nahdistanz) erhöht: 35 m -> 75 m
    • Schwelle für Schadensreduzierung (Ferndistanz) erhöht: 75 m -> 125 m
  • WINGMAN
  • Magazingröße reduziert
    • Basismagazingröße reduziert: 6 -> 4 Projektile
    • Häufige Magazinerweiterung reduziert: 8 -> 6 Projektile
    • Seltene Magazinerweiterung reduziert: 9 -> 8 Projektile
    • Epische Magazinerweiterung reduziert: 12 -> 10 Projektile
  • SPITFIRE
  • Basisschaden reduziert: 20 -> 18
  • Magazinerweiterung-Aufsätze reduziert
    • Häufige Magazinerweiterung reduziert: 45 -> 40 Projektile
    • Seltene Magazinerweiterung reduziert: 55 -> 45 Projektile
    • Epische Magazinerweiterung reduziert: 60 -> 55 Projektile
  • ANPASSUNGEN FÜR AUFSÄTZE VON GOLDWAFFEN
  • Gold-HAVOC
    • Verfügt jetzt über Turbolader
    • Verfügt jetzt über Holo-Visier (1-fach bis 2-fach)
  • Gold-R-301
    • Verfügt jetzt über Holo-Visier (1-fach bis 2-fach)
  • Gold-Wingman
    • Verfügt jetzt über Digitale Bedrohung

Weitere Änderungen

Die Geschwindigkeit des Absprungschiffs wurde um etwa 50 Prozent erhöht, um zu verhindern, dass spät abspringende Spieler sehr lange warten müssen, bevor sie ins Gefecht eingreifen können. Außerdem wurde ein UI-Problem behoben, welches bei allen Boost-Abzeichen einen falschen Prozentwert angezeigt hat.

Über Apex Legends

Apex Legends (kurz AL) ist der aufstrebende Stern am Battle Royale Himmel. Das Spiel von Entwickler Respawn Enteratinment und Publisher Electronic Arts begeistert eine riesige Community auf dem PC, Xbox One und PlayStation 4. Auch im eSport wagt das Spiel mit einigen Ligen erste Gehversuche.

Mehr dazu:

Apex Legends: Strafe für Leaver zu früh auf den Servern

Apex Legends: Hitboxen weiter Thema – Wraith OP?

Anzeige